Outfit: Ein Versuch der Souveränität

18. Juli 2017 von in

Hemd: Esprit (Ähnliches hier), Jeansrock: & Other Stories, Sneaker: Fila Disruptor, Tasche: Thanks to Aigner

Ich würde mich normalerweise eher in die T-Shirt-Kategorie einordnen. Selbsterklärend trage ich also hauptsächlich T-Shirts und diese zu allen Anlässen (funktionale Alleskönner). Ausnahme: Wenn ich die Nacht zuvor kein Auge zubekommen hat und körperlich und geistig mit Kraftreserven arbeiten muss.

Jener Fall trat letzte Nacht ein und wurde mit Hilfe eines Hemdes überspielt. Für eben solche Fälle hat es sich für mich eben doch gelohnt, ein paar davon anzuschaffen, um eine müde Amelie für einen Tag nach Business aussehen zu lassen. Aber so viel ist sicher: Nächstes Mal gibt’s wieder ein T-Shirt.

Sharing is caring

Eine Antwort zu “Outfit: Ein Versuch der Souveränität”

  1. Ich mag den Look sehr gerne. Ich persönlich bin auch kein Hemd-Mädchen – liegt aber daran, dass ich einfach Krägen nicht mag. Wenn dann nur Blusen mit Stehkragen oder ähnlichem!

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.