Outfit: Feminin

30. Mai 2013 von in

Shirt: Other Stories (ähnliche hier, hier), Schuhe: Cos, Jeans: Mardou & Dean, Cardigan beige: Cos (ähnlicher hier), Cardigan schwarz: Just Female, Tasche: Lauren Geoghegan, Sonnenbrille: Tom Ford

Mir wird gerade klar, wie androgyn ich in der letzten Zeit herum gelaufen bin. Ich liebe weite Hosen, ich liebe übergroße Jacken und Mäntel, nicht zu vergessen hochgeknöpfte Hemden. Heute, an dem einzigen sonnigen Tag seit Wochen, zeigte ich meinen neuen COS Schuhen die große, weite Welt und kombinierte die schwarzen Ledertreter überraschend feminin, ohne es überhaupt zu wollen.

Ich frage mich, woran es liegt. Denn eine schwarze Jeans, ein graues Shirt und übergroße Cardigans sind nun nicht gerade der Inbegriff der Weiblichkeit. Nach längerer Überlegung kam ich darauf, dass es wohl an den zusammen gebundenen Haaren liegt. Ich habe sie schon seit Ewigkeiten nicht mehr so getragen.

Wie findet ihr’s?

Alle Outfits.

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

Sharing is caring

27 Antworten zu “Outfit: Feminin”

  1. Ich würde mal sagen die Perfektion des Lagenlooks!
    Die schönen Lederschüchen von COS sind bei mir schon in einigen Träumen vorbeigehüpft…sollte wohl ein Zeichen sein dass ich mir auch solche Prachtstücke zulegen sollte!
    Die Haare stehen dir zusammengebunden ganz ausgezeichnet.

    allerliebste Grüße aus dem leider nicht so sonnigen/ total verregneten Wien

  2. Oh oh oh, da muss selbst der Minimalismus-Skeptiker in mir sagen: Geilomat!
    Sehr schön!
    Und die Kamera liebt dein Gesicht, das muss man schon neidlos (okay nicht ganz neidlos) anerkennen.
    Chapeau!

  3. Du bist und bleibst für mich eine der am besten gekleideten „Bloggerinnen“.

    Und was mir persönlich am besten gefällt: man kann sich mit dir identifizieren. An deinem Arm baumelt nicht die neuste It-Bag, Du rennst nicht jedem Trend hinterher sondern weisst ganz genau, was dir steht/gefällt und was nicht, Du trägst nicht in jedem Outfit neue Teile, die man zuvor noch nie gesehen hat (und wahrscheinlich nie mehr sehen wird) und Du kombinierst gekonnt Secondhand, High End und High Street so, dass es selbst für Otto Normalverbraucher erschwinglich scheint.

    Zudem hast Du eine wunderhübsche, natürliche Ausstrahlung und die Franseln sind ganz zauberhaft!

  4. Ich muss mal eins loswerden: du hast ein so UNNORMAL wunderschönes Gesicht – das ist unglaublich! Jedes Mal, wenn du einen neuen Look postet, bin ich hin und weg! Dazu kommt noch dein toller minimalistischer Style, der sich wenigstens mal von den ganzen anderen Bloggern abhebt. Ganz großes Kompliment, liebe Amelie!

  5. Du hast ein so außergewöhnliches (aber trotzdem schönes) Gesicht, was, wie ich finde, durch den Zopf viel besser betont wird! Solltest du öfter tragen!
    Und der Look sieht toll an dir aus, dir steht der leicht androgyne Touch großartig!

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.