Outfit: Von weichem Flanell und krausen Haaren

28. August 2018 von in

Flanellbluse: thanks to Edited / Haarspangen: Asos / Rock: von Mama, Ähnlicher hier / Schuhe: Tamaris (Ähnliche hier) / Tasche: Lexi Bag thanks to Aigner

Gerade entdecke ich mehrere Dinge völlig neu für mich. Das wäre zum Beispiel Flanell, das weiche Wohlfühlmaterial, aus dem die schönsten Herbsthemden bestehen, aber nicht nur die: die Schößchen-Wickelbluse aus der Edited Skate-Park-Kollektion ist die schönste Flanellvariation, die ich mir hätte vorstellen können, und ich freue mich jetzt schon auf jeden Herbsttag mit ihr.

Die andere Wiederentdeckung sind die Haarspangen – ja, so langsam fast schon wieder ein alter Hut, für mich aber viel mehr als ein schöner Trend. Denn mit Haarspangen lässt sich auch jeder noch so frizzige Bad-Hair-Schopf wie an diesem schwülen Tag in Form klipsen, und ich lasse damit plötzlich viel mehr natürliche Haarstruktur zu, als ich es sonst von mir kenne. Mehr dazu morgen!

Denn noch ein Highlight muss unbedingt erwähnt bleiben: Meine neue Lieblingstasche, die ein Geschenk von Aigner war. Es ist die Lexi Bag in Taupe, und wenn mich jemand nach meiner Lieblingsfarbe fragt, gibt es keine, die diesen Ton überragt. Taupe ist graubraunbeige und eine vermeintliche Nichtfarbe, für mich aber das Allerschönste: zart, zeitlos und universell einsetzbar, als Lippenstift-Nude, als Tasche für absolut jede Gelegenheit, am liebsten auch als Flanellhemd. Einen schöneren und zarteren Taupeton könnte ich mir nicht vorstellen, ein schöneres Taschenmodell für diesen Ton ebenfalls nicht. Vielen Dank an Aigner für diese Herbstüberraschung, die mir die nächste Zeit versüßen und für immer bleiben wird!

 

 

– Anzeige wegen Markennennung –

– Anzeige wegen PR-Sample –

– Dieser Artikel enthält Affiliatelinks –

Sharing is caring

Eine Antwort zu “Outfit: Von weichem Flanell und krausen Haaren”

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.