Outfit: Freitagnacht

11. Oktober 2016 von in ,

Wildlederrock: Edited (ausverkauft, Ähnlicher hier, hier, hier) / Body: Zara (Ähnlicher hier) / Ohrringe: Asos / Tasche: Longchamp Le Pliage Héritage / Schuhe: Topshop (Ähnliche hier)

Ein amazed-Markenzeichen, das regelmäßig als recht positiv gelobt wird, ist bekanntlich, dass unsere Outfits so alltagstauglich sind. Das liegt weniger an einer speziellen Strategie unsererseits, sondern vielmehr daran, dass wir selten Zeit für aufwendige Outfitshootings haben und deshalb eben fotografieren, was gerade da ist. Das ist allerdings auch der Grund, weshalb hier so gut wie ausschließlich Tagesoutfits präentiert werden, denn das sind eben die, die wir gerade anhaben, wenn wir im Büro sind oder uns zwischendurch treffen und sie fotografieren. Letzten Freitag habe ich die Gelegenheit allerdings mal beim Schopf gepackt und mich schon tagsüber für eine kleine Portraitfotosession im Büro in mein Abendoutfit geworfen, um genau zu sein das, was ich auf meiner Geburtstagsparty anhatte.

Der Rüschenbody ist seit Mailand ganz nebenbei zu einem neuen Lieblingsteil mutiert und wurde zum Wildlederrock von Edited getragen – der leider seit Freitagnacht nicht mehr ganz so unversehrt aussieht wie davor. Bei Flecken auf hellem Wildleder bin ich leider regelmäßig überfragt, aber vielleicht hat ja jemand von euch den ultimativen Tipp?

 _dsc1224

Sharing is caring

2 Antworten zu “Outfit: Freitagnacht”

  1. …und das ist eben genau der Grund, warum ich so gerne bei euch vorbeischaue. ‚Verkleiden‘ kann sich schließlich jeder. Klar, sind aufwendige Outfits auch mal schön. Doch mit Alltag und der tagtäglichen morgendlichen Entscheidung vorm Kleiderschrank, was ich für den Tag anziehe, hat das wenig bis gar nichts zu tun…:)

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.