Outfit: Hello Helena!

20. April 2016 von in

Lederjacke – thanks to Muubaa (ähnliche hier), Cardigan – Zara (ähnlicher Cardigan hier), Tshirt – COS (ähnliches hier), Jeans – Topshop (ähnliche hier), Sneaker – thanks to Reebok, Tasche – thanks to Aigner Munich

Manchmal muss ich mich doch ein bisschen kneifen. Es ist ein großes Glück, sein Hobby zum Beruf gemacht zu haben. Seiner Intuition gefolgt zu sein und damit erfolgreich zu sein. Ich bin unendlich dankbar dafür. Und dann gibt es Tage, die lassen mich vor Glück durch die Gegend hüpfen. Weil ein tolles großes Label auf uns zukommt und uns unsere Traumtaschen schenkt. So geschehen bei Aigner Munich, der Münchner Traditionsmarke. Wir als Münchner Kindl haben uns tierisch darüber gefreut, mit dem Münchner Modehaus zusammenzuarbeiten. Danke, danke, liebes Aigner-Team!

Meine Wahl fiel auf die Tasche Helena in der Größe M. Es gibt sie auch in miniklein sowie mini, aber davon habe ich genug Taschen. Also eine etwas größere Bag für den Alltag. Farblich war ich hin- und hergerissen: beige oder doch schwarz? Am Ende wurde es das klassische Schwarz, so habe ich noch jahrelang Freude an der Tasche. Getragen werden kann die wunderbare Tasche als Crossbody-Bag oder so wie ich sie trage als Schultertasche. Im Moment mag ich den Style, finde sie aber als Umhängetasche genauso schön.

Meinen neuen „Schatz“ trage ich zu einem Alltags-Outfit – denn die Münchner Press Days haben die Woche begonnen. Also fuhr ich so dank gutem Wetter mit meinem Rad von Station zu Station. Meine Lederjacke von Muubaa begleitet mich jetzt das dritte Jahr und ist immer noch wunderschön. Dazu meine Basic-Essentials sowie meine allerliebsten Turnschuhe von Reebok. Ich wollte mir sogar schon ein Backup kaufen, aber sie sind überall ausverkauft.

Und wer sich jetzt fragt, was ich mit so viel tollen Taschen mache? Teilen. Ich bin bei meinen Designer-Taschen ziemlich unheikel, sodass ich Schwesterherz und Freunden relativ oft meine Schätze leihe. Denn am Ende will man ja immer ein Stückchen von seinem Glück abgeben, nicht?

Sharing is caring

5 Antworten zu “Outfit: Hello Helena!”

  1. Hmmm, nööö, mein Geschmack ist sie nicht. Und vor allem stellt sich mir die Frage, ob die Tasche immer offen steht?!
    Aber: Geschäcker sind ja bekanntlich verschieden und dir scheint es bestens mit deinem neuen „Schatz“ zu gehen :)

  2. Also ich finde sie klassisch schön. Die kannst Du in jedem Fall viele, viele Jahre tragen. Und wie heißt es doch so schön. Das Glück ist das einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt ;) In diesem Sinne ein Hoch auf die Taschen-Gang ;)

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.