Outfit: Mantelzeit

25. Oktober 2015 von in

Mantel: H&M (ähnlicher hier), Cardigan: Acne Studios, Schal: Acne Studios, Jeans: LF Markey, Shirt: & Other Stories (ähnliches hier), Tasche: Zign, Ankle Boots: Acne Studios

Ich war bis heute immer noch in der Phase „Ach, die Lederjacke geht schon noch“. Spätestens nach dem Moment allerdings, in dem ich bibbernd vor dem Nordbad stand und meinen Freund kreidebleich mit neidischen Blicken töten musste, weil er einen Mantel an hatte und ich eine läppische Bomberjacke trug, habe ich akzeptieren müssen, dass die Mantelzeit angebrochen ist. Am Folgetag, an dem wir uns in Agenturhopping versuchten (weil Pressdays, oder viel mehr Pressweeks in München), war ich klüger. Ich kramte meinen günstigen H&M Mantel hervor, den ich letztes Jahr für einen völlig absurden Spottpreis von 30 Euro gekauft hatte und den ich (vor allem aus schlechtem Gewissen heraus) mindestens drei Jahre tragen werde. Er gefällt mir genau so gut wie vor einem Jahr und das bestätigt mich wenigstens darin, dass ich den Mantel nicht des Preises wegen gekauft hatte.

Allerdings steht mein finaler Mantelkauf in diesem Jahr noch nicht fest und ich werde langsam verrückt. Ich glaube, es muss einer von Acne Studios werden – man gönnt sich ja sonst nichts. Mehr dazu aber bald!

Alle Outfits

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

Sharing is caring

3 Antworten zu “Outfit: Mantelzeit”

  1. Liebe Amelie, ich kann das mit dem schlechten Gewissen voll sind ganz teilen, weil auch ich diesen Mantel letzten Winter gekauft habe. Allerdings habe ich mir die furchtbaren Knöpfe jetzt gegen hochwertige Hornknöpfe getauscht – so werde ich ihn sicher noch 3 Jahre tragen.

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.