Outfit: Midi-Fragen im Herbst

11. Oktober 2015 von in

Mantel: mint&berry / Kleid: Edited / Schuhe: Zign / Tasche: Tory Burch / Kette: Stadtelster / Sonnenbrille: Ray Ban 4141

Eine Woche New York verging wie im Fluge, jetzt bin ich 25 und wieder zu Hause angekommen. Zum Glück haben wir dieses Outfit noch kurz vor dem Abflug fotografiert, denn in New York ging alles klamottentechnisch ziemlich drunter und drüber: Ganze drei Tage habe ich ohne Koffer und mit provisorischen Basics überbrückt, um anschließend eigentlich auch nur gemütliche und Den-ganzen-Tag-herumlauf-taugliche-Outfits anzuhaben. Aber mehr dazu morgen – heute gibt es mal wieder ein ziemlich schwarzes Outfit, das ich aber für seine Details mag.

 

Das Wickelkleid von Edited habe ich schon im Spätsommer an der Ostsee getragen, und auch zu Strumpfhose und Mantel geht es ganz wunderbar. Allgemein möchte ich die Midi-Länge dieses Jahr mit in den Herbst und Winter nehmen, bin mir nur noch nicht ganz sicher, welche Schuhe dazu am besten sind – Stiefeletten sehen komischerweise nur in der Vorstellung gut aus und stauchen die Beine in der Realität ganz schön. Loafers oder Schuhe, die nicht höher als bis zum Knöchel gehen, sind auf jeden Fall die bessere Wahl. Was meint ihr?

Alle Outfits

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

 

Sharing is caring

6 Antworten zu “Outfit: Midi-Fragen im Herbst”

  1. Liebe Milena,

    Du siehst zauberhaft aus! Klassisch und modern, erwachsen und doch jugendlich-cool zugleich. Als Schuhe zum Outfit könnte ich mir auch noch super stylische Slip-ons von Miu Miu vorstellen (die mit der Kappe mit Schmucksteinen) oder Brogues in einem dunkleren Braunton. Erstere würden den Look noch moderner, letzere etwas klassisch-strenger machen. Nur so eine Idee… Aber Du wirst so oder so fabelhaft aussehen :-)

    Herzliche Grüße von
    Stephanie alias die Modeflüsterin

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.