Outfit: Nike Roshe Run

5. Mai 2013 von in

Schon komisch, in meinem vorletzten Outfitpost spuckte ich noch große Töne von wegen, es hätte sich eigentlich bei mir ausgesneakert und es würde sich nur noch ab und an ein bunter Treter auf meinen Fuß verirren. Es stimmte insofern schon, denn ich habe momentan wirklich keine Lust mehr auf bunte Schuhe. Aber kurz nachdem die Worte fielen, bestellte ich die momentan gehyptesten Nikes überhaupt – den Nike Roshe Run. Ich luhrte schon öfters auf verschiedene Seiten und immer war mein liebstes Modell ausverkauft. Bis ich bei Asos erneut über ihn stolperte und diesmal in meiner Größe. Hinzu kam, dass ich noch einen 40 Euro Gutschein hatte. Jetzt oder nie, dachte ich mir. Also lieber jetzt.

Ich kombinierte diesmal mein ultrabequemes Schuhwerk mit dem ebenso wunderschönen Trenchcoat in Dunkelblau vom Flohmarkt. Das ist mir noch nie passiert – doch als ich dem Olympia Flohmarkt das letzte Mal einen Besuch abstattete, suchte ich nach einem genau solchen Stück und fand ihn kurz darauf für drei Euro. So macht flohmarkting Spaß!

Das Hemd ist von Cheap Monday, die schwarze high waist Jeans von Ichi, der Gürtel ist second Hand.

Alle bisherigen Outifts.

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

Sharing is caring

11 Antworten zu “Outfit: Nike Roshe Run”

  1. oh gott danke amazed …!
    war die ganze zeit auf der suche nach dem nike rosherun in black/white – dank eures links habe ich das letzte paar in meiner größe ergattern können! :)
    merci beaucoup !

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.