Outfit: Schwarz-Weiß sind alle meine Kleider

3. Dezember 2014 von in

Cardigan – Zara, Shirt – COS (ähnliches hier), Jeans – Topshop, Sneaker – Adidas Stan Smith, Schal – Acne (ähnlicher hier), Tasche – Balenciaga

Der Preis an den Schuh des Jahres geht hiermit offiziell an den Adidas Stan Smith. Während wahrscheinlich der Sneaker-Experte den Stan Smith schon wieder für völlig out erklärt, bin ich immer noch so verliebt – und überlege sogar, ob ein zweites Paar nicht langsam schön wäre. Ich habe wohl keinen Schuh öfter dieses Jahr getragen, als diesen simplen Turnschuh.
Zu meinem Lieblingsschuh trage ich eine schwarz-weiße Riesen-Strickjacke im angelehnten Isabel-Marant-Ethno-Print, die ich nach langer Abstinenz im Münchner Zara entdeckte. Mit einer weiteren Strickjacke drunter, kann ich sie sogar bei den momentanen Temperaturen ohne weiteren Mantel tragen. Jippie. Der Rest ist in meiner liebsten Farbe Schwarz und altbekannt! Ihr seht, ich bin wieder im absoluten Schwarz-Weiß-Modus und fühle mich pudelwohl. Happy Mittwoch!



Alle Outfits

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

Sharing is caring

26 Antworten zu “Outfit: Schwarz-Weiß sind alle meine Kleider”

  1. Toller Look, der Poncho sieht super aus, ein richtiger Hingucker. Für mich hätten knallrote Lippen das Outfit perfekt gemacht, liegt aber auch daran, dass ich S/W Looks mit roten Lippen immer so toll finde!

  2. Wow, das sieht grandios aus!!! Perfektes Outfit! Ich bin weiterhin auch schwer in meine Stan Smith verliebt, traue mich aber nicht, sie bei diesen Temperaturen ohne dicke Socken zu tragen (obwohl ich sie so natürlich am schönsten finde). Daher ernst gemeint Frage – wie machst du das ohne dicke Strümpfe? Frierst du so nicht untenrum? Sehe zur zeit noch sehr viele Blogger, die es genauso tragen (und damit großartig aussehen!) und bin dann immer ganz traurig, dass ich wohl erst wieder im Frühjahr so kombinieren kann

    • Liebe Heike,
      ich bin auch eine Frostbeule und trage sie ganz unschön (haha) mit Feinstrümpfen sowie zusätzlichen warmen Füßlingen. Also doppeltgemoppelt :) So hält es sich warm und von der Ferne sieht’s zumindest aus, als hätte ich nackte Knöchel :)
      Liebe Grüße!

  3. Kannst Du mal bitte damit aufhören!!! Ich muss jetzt schon wieder etwas kaufen ;-) Dabei sehen die Sachen an Dir ja sowieso immer hundertmal besser aus. Am Model auf der Zara-Homepage sieht es ganz anders aus. Entweder bist Du sehr klein oder das Zara-Model sehr groß oder eine Kombi von beidem. Ich bin gespannt, wie lang die Jacke an mir aussieht :-) Deinen verrückten Sockentip probiere ich gleich morgen mal aus. ;-)

    • Liebe Nana,
      haha – sorry :)
      Also ich bin eig gar nicht klein, sondern gute 1,73 m groß :) aber vl. ist das Model nochmal größer? Und wahrscheinlich weitaus dünner haha. Also vl. hilft dir meine Angabe zur Orientierung! Ich finde sie so von der Länge perfekt, schön warm :)
      Und ja, der Sockentipp hihi
      Liebe Grüße!

  4. Ein Trauuuum! Steht dir richtig gut der Cardigan…
    Kurz zur Jeans von Topshop – welche Farbe trägst du (schaut auch etwas bläulich aus)?
    herzliche Grüße…

  5. Schwarz-Weiß sind alle meine Kleider – kann ich total gut nachvollziehen. Meine Freunde sagen nur noch „Na wer ist heut wieder gestorben?“.. Ich weiß auch nicht, warum Farben nichts für mich sind, wie ist es bei dir?

  6. Finde das ist eins der schönsten Outfits, die du bisher gezeigt hast. Das Muster ist so auffällig, aber trotzdem ist der Look „so you“ und überhaupt nicht verkleidet!! Würde man so sicher auch in NY oder London sehen. Ich finds genial!! Und ich liebe den Lippenstift dazu

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.