Outfit: Von Neustarts und Jahresrhythmen

23. September 2016 von in ,

Pullover – thanks to Edited, Tshirt – COS (ähnliches hier), Leggings – Zara (uralt, ähnliche hier), Sneaker – Converse, Tasche – Balenciaga

In einem Magazin las ich letztens vom Neubeginn der Zeiten. Dass in unseren ersten Lebensjahren das Jahr immer im September neu beginnt, schließlich starten wir mit Kindergarten und Schule mindestens elf, zwölf Jahre, meist länger, immer Anfang September in ein neues Jahr. Selbst in der Uni, die heute verschulter denn je ist, beginnt das Semester im Herbst. In jenem Magazin hieß es also: Warum nicht einfach weiterhin im September ein neues Jahr feiern – das Ende des Sommer zelebrieren und dann frisch in den Herbst starten. Motiviert, voller neuer Ideen, Veränderungen und Vorsätze. Bis der Alltag in einen wundervollen Sommer endet. Ein schöner Gedanke an den ersten Herbsttagen. Vor allem für all jene, deren Jahr vielleicht bis dato nicht so wundervoll war. Die gute Nachricht ist: Neustarten kann man immer. Ich nutze momentan die ersten kühlen Tage für sehr viel Sport, gesunde Ernährung und ein paar kreative Pläne.

So schwer mir der Abschied vom Sommer fällt, mag ich auch den Herbst. Denn nie war die Luft klarer, frischer. Die Sonne scheint, sie wärmt, aber es ist eine andere, wohlige Wärme. Also trage ich für meinen Start – je nachdem wie man es nun auslegen möchte – in das restliche Jahr oder ein neues Jahr einen wunderbaren Oversize-Pullover von Edited.

Der Pullover besteht aus sehr viel Stoff, der jedoch mega kuschlig und perfekt  für die ersten kühlen Tage ist. Zu solchen Pullovern krame ich gerne meine Kunstlederleggings aus dem Schrank, die ich schon über vier Jahre besitze. So langsam könnte eine neue einziehen. Chucks und eine meiner Lieblingstasche, fertig ist mein Outfit für die kommende Zeit.

Sharing is caring

8 Antworten zu “Outfit: Von Neustarts und Jahresrhythmen”

  1. Den Pullover finde ich wunderschön, wollte ihn mir kürzlich auch bestellen.
    Soooooooo schade, dass Editet nicht in die Schweiz liefert…

    Ich wünsch dir einen tollen Start in den Herbst!

  2. Hallo Antonia,
    was für ein schöner Text von Dir. Für mich hat der September auch immer schon etwas von „Neustart“ gehabt. Was für manche der Frühling ist, ist für mich der Herbst. Deinen Look finde ich mal wieder sehr gelungen. Du siehst toll aus, wie immer. Ich mag Deinen Stil und er gefällt mir über die Jahre immer besser.
    Viele liebe Grüße aus dem warmen, sonnigen Nordwesten Deutschlands.

    Sabrina

    • Danke <3 Absolut, ich liebe den Herbst auch sehr! :) Vor allem wenn die Sonne scheint!
      Und danke für das liebe Kompliment! Ich bin immer wieder erstaunt, wie viele mir doch seit Jahren folgen!

  3. Für mich ist der Herbst eine der schönsten Jahreszeiten, neben dem Frühling. Wie du auch geschrieben hast: Die Sonne ist da, man kann auch mal seine Jacke ausziehen und nur in einem dünnen Oberteil unterwegs sein, aber man friert nicht. Außer morgens vielleicht. Das nehme ich aber gerne in Kauf, wenn die Luft einfach schön frisch und kühl ist. Ich liebe den goldenen Herbst und habe erst vor ein paar Tagen ganz tolle Shootingsfotos gemacht. Diese Sonnenstrahlen sind so viel angenehmer als die im Sommer!

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.