Gone Girl Essie Chloé

Petit Four: Begleiter für kuschlige Tage

18. September 2013 von in , ,

Was tun, wenn man ein paar Tage frei hat, es draußen aber in Strömen regnet? Richtig: Tee trinken und ein gutes Buch lesen.

Und so kuschele ich mich auf die Couch und lese gerade den angesagten Bestseller Gone Girl von Gillian Flynn. Erst dachte ich beim Lesen, najaaaaa, das ist jetzt wirklich nicht so richtig gut, jetzt aber bin ich gepackt (und fast fertig) und kann das Buch an alle Krimi-Thriller-Freunde weiterempfehlen! Perfekt für einen (oder mehrere) Regentage!

Dazu trinke ich dann gerne einen Tee aus einer schönen Tasse. Diese hier bekam ich geschenkt – ursprünglich stammt sie von einer (mir und meiner Familie) bekannten Töpferin aus dem Berchtesgadener Land. Ihre Tassen sind wunderschön – und machen das Teetrinken gleich noch schöner.

Und wenn man viel Zeit hat, kann man sich ja auch endlich mal wieder in Ruhe die Nägel lackieren. Meine Farbe für den Herbst ist Essie Fishnet Stockings. Genauso wie ich gerne gut rieche – auch daheim. Dank euch habe ich mich entschlossen, das Chloe-Parfüm zu kaufen und es bislang nicht bereut.

Wie genießt ihr freie Tage?

Alle unsere Petit-Fours findet ihr hier auf einen Blick.

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

Gone Girl Essie Chloé

Sharing is caring

16 Antworten zu “Petit Four: Begleiter für kuschlige Tage”

  1. Das Chloé-Parfum habe ich mir gestern auch bestellt. Kann es gar nicht abwarten, wenn es endlich da ist.

    „Fishnet Stockings“ liebe ich, ein perfektes Dunkelrot. War es eigentlich limitiert bzw. ist die Farbe nun im Standartsortiment? Das wäre soo toll :)

    Und „Gone Girl“ werde ich mir auch bald holen, habe nur leider zurzeit eine kleine Leseflaute und der SUB türmt sich ;)

  2. Ich fand dieses Buch so schrecklich langweilig.. Habe es über Monate immer wieder mal versucht, bin aber nicht weiter gekommen als bis zur Hälfte. Und wenn ein Buch bis dahin nicht schafft, mich zu packen, dann ist es einfach nicht gut, denn ich lese sonst jeden noch so schlechten Krimi mindestens zuende um darüber meckern zu können :)

  3. Uiuiu, das Buch habe ich mir auch gekauft. Und das obwohl ich sonst überhaupt kein Krimi Fan bin. Bin schon sehr gespannt. Und rot/dunkelrot geht im Herbst und Winter als Nagellack ja sowieso immer.

  4. Um Fishnet Stockings bin ich letzte Woche auch im Laden herum geschlichen und hab ihn seitdem nicht mehr aus dem Kopf bekommen. Werde ihn mir höchstwahrscheinlich die nächsten Tage kaufen gehen ;-) Auch Gone Girl hatte ich schon mehrmals in der Hand, war mir aber nie sicher, ob ich es mitnehmen soll oder nicht (vor allem nachdem mein „Noch-Zu-Lesen-Stapel“ bald als Couch-Tisch funktioniert).

    LG Julie

    http://www.julie-likes-stuff.blogspot.de

  5. Ooh, die Tasse ist schön! Und das Chloe Parfum ist auch meines… immer mal wieder mache ich Ausflüge zu einem anderen, aber immer wieder lande ich bei diesem Duft :) Es ist wunderbar, vor allem im Herbst/Winter. Und der Flakon wird so schön, wenn er älter wird, weil das Silber so toll anläuft <3

  6. Das ist grad auch meine Lieblingsbeschäftigung, auf die Couch kuscheln, Kaffee und Tee trinken, und vor allem lesen. Das Buch hatte ich letzte Woche auch in der Hand, hab mich dann aber doch für was anderes entschieden… Und wenn ihr alle sagt, dass erst die 2. Hälfte spannend wird, dann lasse ich es wohl (erstmal) lieber sein, es gibt so viele tolle Bücher, und gerade von diesen (nicht ganz günstigen) Krimi-Bestsellern erwarte ich irgendwie, dass sie bitte von Anfang an fesselnd sein sollen, *gg*. Dunkel- bzw. weinrote Nagellacke gehören für mich auch zum Herbst. Ich hab zwar schon ca. 384923847 Stück davon, aber hab mich erst diese Tage gefragt, ob das Sortiment aufgestockt werden sollte. Deinen wird ich mir auf alle Fälle anschauen, ich wollte mir ohnehin die essie lacke mal genauer ansehen, habe bisher nur einen, der überzeugt mich aber voll und ganz. LG!

  7. Richtig: Tee trinken und ein gutes Buch lesen. Same here!

    Ich lese gerade „La vérité sur l’affaire Harry Quebert“ von Joël Dicker. Ich bin ein bisschen späte dran, jeder hat dieses Buch auf Französisch schon gelesen ;) Und es gibt nur gute Kritik!! Ich glaube, dass es seit kurzem auch auf Deutsch übersetzt worde. Also wenn du ein neues Buch brauchst…enjoy!

  8. Hey Antonia,

    sag mal, bist du auf der Frankfurter Buchmesse anzutreffen?

    Habe dich auf der Blogroll des Tumblrs „Lookblogsfrankfurt“ gesehen, und dachte mir, dass du eventuell auch anzutreffen bist :).

    Liebe Grüße

    • Hey Monika!
      Schön wäre es, die Frankfurter Buchmesse steht hoch auf meiner to-do-liste! Aber nein, ich bin nicht da! Schade! Sonst hätten wir uns auch mal kennenlernen können!
      Liebe Grüsse!

  9. Also ich bin kein Krimifan, aber nach deinen letzten Buchempfehlungen muss ich das Buch lesen, denn du hast einen wirklich guten Geschmack.
    Danke noch einmal für deine Empfehlung für: We need to talk about Kevin.
    Ich dachte mir: Gut lese ich es mal, hm ist irgendwie nicht so spannend, hm Ende kennt man ja auch von Anfang an und dann war ich einfach nur geschockt. Dieses Buch verbreitet wirklich kein gutes Gefühl, keine gute Laune, aber es packt einen, es macht einen so betroffen und ich habe es am Ende aus der Hand gelegt, aber nicht mehr aus dem Kopf bekommen. Es ist nicht mein neues Lieblingsbuch, aber mich hat ein Buch noch nie so beschäftigt.

    • Liebe Carolin,
      Vielen lieben Dank! So ähnlich ging es mir auch, kein gutes Buch im Sinne von Spass und Freude, aber eben hochpackend.
      Gone Girl ist puh, irgendwie gut, irgendwie nicht gut. Ganz entscheiden kann ich mich noch nicht, es hat ne gute Wendung und ist spannend, gleichzeitig langatmig. :) du siehst ich bin zwiegespalten. liebe Grüsse

  10. da ich für mein Studium sehr viel lesen muss, geniesse ich meine freie Zeit auf der Couch eher mit meinem iPad als mit einem Buch in den Händen, aber ansonsten sieht dein Abend perfekt aus. die Nagellackfarbe ist das perfekte Rot für den Herbst, gefällt mir sehr gut.

  11. […] Im Petit Four noch als Empfehlung vorgestellt, muss ich jetzt doch noch eine Review zu Gone Girl schreiben. Weil mich dieses Buch von Gillian Flynn nach dem Beenden aufregt und ich mich frage: Bin ich als Vielleser vielleicht zu sehr an Thriller gewöhnt oder sind alle Kritiker wahnsinnig? […]

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.