Petit Four: Herbst Neuheiten

2. September 2015 von in

COS Pumps
Vor einigen Monaten habe ich euch von dem Label Maryam Nassir Zadeh erzählt und dessen Suede Pumps. Seither springen die Perfektionen wie ein gemeines Rumpelstielzchen vor meinen Augen herum und schreien „Du wirst uns niemals besitzen!“, denn so schön ich sie auch finde, ich bin nach wie vor der Meinung, dass rund 500 Euro nicht gerechtfertigt sind für ein Paar Pumps, das mich stark an die Vintagetreter erinnert, die ich damals auf dem Flohmarkt für drei Euro gekauft habe. Natürlich sind zwischen ausgelatschten Oma-Schuhen und diesen hier Welten dazwischen, dennoch kriege ich die Assoziation nicht aus dem Kopf. Und dann war es so, als hätte COS meine Gedanken lesen können und mich aus meiner Misere befreien wollen. Die perfekte Anlehnung an Maryam Nasser Zadehs für 120 Euro. Gekauft.

Herbst_02

Edited Lederjacke
Der Begriff Must-Have geht mir gegen den Strich. Denn Fakt ist nun mal, dass man nichts besitzen muss und dass ich vor allem niemanden ein Produkt oder einen Stil aufoktroyieren möchte. Was ich lediglich sagen kann ist, dass für mich für diesen Herbst eine braune Wildlederjacke ein absolutes Must-Have ist. Nichts lässt mich mit mehr Freude in die kalten Tage starten. Die Jacke von Edited gibt es in der aktuellen Kollektion zu kaufen – getragen werdet ihr sie zukünftig mit Sicherheit tausende Male an mir sehen.

Herbst_04

Die Kunst des negativen Denkens von Paul Watzlawick
Ich fühle mich wie der größte Idiot. Die Kunst des negativen Denkens nicht gelesen zu haben, ist wie Pulp Fiction nicht gesehen zu haben. Das Buch gehört zu der Pflichtlektüre eines jeden halbwegs belesenen Menschen und auch wenn ich mich selbst nicht als die allergrößte Leseratte bezeichnen würde – ich finde, ich muss es gelesen haben. Ich freue mich drauf und bin überzeugt davon, dass ich nicht enttäuscht werden kann.

Herbst_03

Korres Duschgel
Ich mag Mitbringsel. Sie entspringen dem Konsum, aber sie haben eine viel wichtigere Aufgabe, als das „Haben-Will“ Gefühl zu stillen. Sie konservieren die Urlaubsgefühle und erinnern an eine Zeit in einem anderen Land oder einer anderen Stadt. So geht es mir, wenn ich an dem Duschgel „Vanilla Plum“ von Korres rieche. Nicht nur ist der Duft absolut fantastisch, er wird mich absofort immer an den Urlaub auf Corfu 2015 erinnern. Eine Kombination aus der schönen Sommer-Erinnerung und der perfekten Vorbereitung auf den Herbst.

Alle Petit Fours.

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

Sharing is caring

11 Antworten zu “Petit Four: Herbst Neuheiten”

  1. Wildleder wird dieses Jahr wohl nicht bei mir einziehen… ist irgendwie nicht meins. Bin aber gespannt, wie du die Jacke kombinieren wirst, vielleicht mit der Flared Jeans? Für mich wird der Herbst so richtig eingeläutet mit einer schönen Duftkerze, freue mich schon wenn wir uns am Abend auf die Couch kuscheln können, Kerze an, Weinchen auf, perfekt!
    Franzi von http://www.beeminent.wordpress.com

  2. Liebe Amelie, eine Frage, ist das Leder der Jacke eher fein und weicher, oder dicker und robust? Danke!!

    Ich hab‘ diesen Watzlawick zwar vor Jahren gelesen – aber wenn ich mich mal wieder dabei ertappe, dass ich mir selbst das Leben so richtig schwer mache, denk ich immer noch oft an dieses Buch – und es läuft gleich besser!
    Gruss,

    Louisa

  3. Ich wollte Dich schon seit dem Ice Cream Market Post fragen, woher die Schuhe sind. Jetzt weiß ich es. Sehr schöne Zusammenstellung und das Buch will ich nun auch unbedingt lesen!

    Liebst,
    Ragni x

    maleikah.com

  4. WANN WANN WANN liefert Edited endlich auch nach Österreich? :/
    Ich warte jedenfalls weiterhin – bleibt mir sonst auch nichts übrig. Die Jacke find ich ganz wunderbar!
    Und Watzlawicks „Anleitung zum Unglücklichsein“ ist ein Klassiker, in den man immer mal wieder reinlesen kann. Es gibt übrigens auch einen Film dazu :)

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.