Be Prepared: Das 60’s und 70’s Revival

7. Januar 2015 von in

Flowerpower, Blumen im Haar, Ethnoprints und Bohemiantops! Wenn ich an Paul McCartney denke, an Schlaghosen und an runde Sonnenbrillen, dann wird mir schlecht. Nicht, weil ich Paul McCartney nicht mag, um Himmels willen, denn jeder, der die Beatles nicht mag und Pizza, der hat keine Seele. Der hippieske Stil war noch nie was für mich und so sehr ich mich zu Festivals im Sommer hingezogen fühle, so sehr ich auch auf das Freiheitsgefühl stehe, das Hippietum ist nicht meine Baustelle, sowohl vom Lifestyle, als auch der Mode.

Und dann hat die Mode beschlossen, genau das zu machen, was ich doof finde. Sie hat den Models diese verdammten Schlaghosen angezogen, ihnen fragwürdige Sonnenbrillen aufgesetzt und einfach so das Revival der 60er und 70er Jahre hinaufbeschworen. Diesen Sommer können, oder sagen wir mal, müssen wir uns alle auf Fransen, Wildleder, Jeans und alles freuen, was damit zu tun hat. Zumindest im modischen Sinne. Und je länger ich darüber nachdenke, desto mehr gewöhne ich mich an den Gedanken, in wenigen Monaten die Straßen dieser Stadt ein bisschen verspielter zu betreten. Es muss ja nicht gleich Chloé sein, aber ein Hauch Chloé hat noch keinem geschadet.

Auf welchen Laufstegen man sie sieht, die wilden 70er und woran man sie erkennt? Daran:

Schlaghosen, gesehen bei Acne Studios

70s_Schlaghosen
Look: Acne Studios, Hose 1, Hose 2

Braunes Wildleder, gesehen bei Chloé

70s_Wildleder
Look: Chloé, Jacke, Minirock

Carmen Shirts, gesehen bei Rachel Comey

70s_Carmen-Shirt
Look: Rachel Comey, Shirt

Stehkragen, gesehen bei Carven

70s_Stehkragen
Look: Carven, Pullover 1, Pullover 2

Alle unsere Trendlog-Posts gibt es hier.

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

Sharing is caring

5 Antworten zu “Be Prepared: Das 60’s und 70’s Revival”

  1. Ich hatte eigentlich auch gehofft, dass es kein Revival von Schlaghose und Co gibt, aber wie Du schon sagst – man gewöhnt sich langsam wieder an den Anblick ;)…
    Ich habe mich die Tage schon dabei erwischt, wie ich mit einer Bootcut geliebäugelt habe. Ist zwar noch nicht ganz Schlaghose, aber definitiv weit weg von der klassischen Skinny, die mich all die letzten Jahre begleitet hat.
    LG Laura

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.