Reisen: Off to Madeira

1. November 2016 von in

Rucksack: Fjallraven / Sonnenbrille: Viu / Tunika: Vila / Sandalen: Topshop via Zalando / transparentes Shirt: Set / Ohrringe: Asos /  Bikini: Topshop

Ich kann es immer noch nicht so ganz glauben, aber gleich entfliehe ich tatsächlich den Eisestemperaturen und steige viereinhalb Stunden später auf Madeira wieder aus dem Flugzeug. Es war eine relative Kurzschlusshandlung: Mein Freund fand günstige Flüge, ich ein kleines aber feines Hotel, und schon hatten wir gebucht. Manchmal fühlt sich nichts besser an, als spontan zu sein, vor allem wenn es ums Reisen geht.

So breche ich heute also auf zu meinem ersten Meeresurlaub im November, und das eine ganze Woche lang. Ich bin schon immer ein großer Fan der Nebensaison-Reisen, so richtig Urlaub habe ich bisher allerdings nur im Frühling gemacht. Im November hat das Reisen in die Sonne etwas besonders magisches: Letztes Jahr kam mir die Sonne so unwirklich vor, als Amelie und ich eine Nacht in der Nähe von Venedig verbrachten, und noch unwirklicher war alles ein Jahr davor in Marrakesch. Auf ungefähr derselben Höhe befindet sich Madeira, allerdings vieleviele Kilometer weiter westlich, um genau zu sein mitten im Atlantik. Vom Golfstrom umspült herrschen hier das ganze Jahr über warme Temperaturen, wenn es auch trotzdem immer mal wieder regnen kann. Dafür grünt und blüht es und Madeira wird auch die Blumeninsel genannt.

Egal ob Sonne oder Regen, ich freue mich wahnsinnig. Denn nicht nur Meeresluft, Blumen und Sonnenstrahlen stehen auf dem Programm, sondern auch ein paar Wanderungen, zum Beispiel an die Klippen der Ponta do Castelo, die ihr im Bild seht. So richtig kann ich es noch nicht glauben, dass es auch wirklich warm wird, also wird einmal kreuz und quer alles von Strandsachen bis zu wetterfestem Wanderzeug in den Koffer gepackt. Wie es dann genau wird, das erfahrt ihr die nächste Woche über auf Instagram!

Sharing is caring

3 Antworten zu “Reisen: Off to Madeira”

  1. Oh das hört sich traumhaft an! Ich wünsche euch auf jeden Fall einen wunderschönen Urlaub & hoffe, dass du uns mit Bildern dieser schönen Insel ein wenig daran teilhaben lässt.
    & probiere auf jeden Fall den Bananenfisch vor Ort- der ABSOULTE wahnsinn :)

    Liebe grüße
    lene

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.