Giorgio Armani Lip Maestro

Review: Giorgio Armani Lip Maestro

14. April 2013 von in


Giorgio Armani Lip MaestroVor Kurzem fiel mir ein Beautyprodukt in die Hände: der Giorgio Armani Lip Maestro. Sieht auf den ersten Blick schlichtweg aus wie ein normaler Lipgloss in knalligem Rot – Lipglosse sind eigentlich überhaupt nicht mein Ding. Sie halten nicht lange, sind oft „glitzrig“, und die Farben sind nicht intensiv. Bisher war der einzige Lipgloss, der mich überzeugen konnte, der YSL Vernis à Lèvres, ein dickflüssiger, langanhaltender Gloss mit Lipstain.

Der Armani Lip Maestro wurde mir ebenso als langanhaltender Lipgloss schmackhaft gemacht und so testete ich ihn. Und wurde ziemlich positiv überrascht. Die Farbe ist genauso intensiv, wie sie von außen aussieht – schon wirklich sparsam aufgetragen deckt sie sofort und die Lippen leuchten in sattem Rot. Das Besondere ist aber die Textur: Ganz unerwartet ist sie nicht „gel-klebrig“ wie bei einem normalen Lipgloss, sondern samtig und matt.

Giorgio Armani Lip Maestro

Und das ist nicht alles. Die Farbe fühlt sich sehr angenehm auf den Lippen an: weich, gepflegt und nicht trocken. Auch nach einiger Zeit trocknen die Lippen nicht aus, und die Farbe bleibt lange haften. Und zwar richtig lange! Das letzte Bild in der Galerie zeigt den Lippenstift nach einigen Stunden – einen Pressdaybesuch, ein Freundinnnen-Treffen, einen Einkaufsbummel und ein paar Gläser Wasser später. Die Lippenfarbe wird, wie bei allen langanhaltenden Lippenstiften mit der Zeit etwas trocken, aber wirklich erst nach Stunden. Wenn man dann Lipbalm aufträgt, verliert die Farbe ihre Haltbarkeit und verschwindet langsam.

Ich bin von der angenehm samtigen und langanhaltenden Konsistenz jedenfalls sehr hingerissen und überlege, ihn mir noch in weiteren Farben zuzulegen. Eine schöne Ansicht aller erhältlichen Farben gibt es hier. Meiner hat die Farbe 400, aber auch die 201 oder 502 könnte ich mir gut an mir vorstellen. Aber auch meine Farbe 400 ist sehr schön eindrucksvoll und gerade nicht zu tomatenrot für meinen Geschmack. Ich kann schließlich auch nicht immer nur beerentönige Lippenstifte tragen!

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

Sharing is caring

6 Antworten zu “Review: Giorgio Armani Lip Maestro”

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.