beste wimperntusche chanel

Review: Le Volume de Chanel Mascara

9. September 2013 von in

Es ist ja nichts Neues, ich bin ständig auf der Suche nach der perfekten Wimperntusche. Nur: Ich glaube, das hat jetzt ein Ende. Denn ich habe die für mich perfekte Wimperntusche gefunden. Dass es ausgerechnet eine von Chanel ist, klingt im ersten Moment dekadent, ist es auf den zweiten Blick aber gar nicht so. Denn: Perfekt ist perfekt.
Aber mal von Anfang an.

Bereits im März berichtete ich von meinem Wimperntuschen-Dilemma. Ständig war ich auf der Suche nach der einen, richtig guten Mascara. Mein Wimperntuschenbestand wuchs schneller als die Blätter an den Bäumen. Und so sammelten sich allerlei Exemplare bei mir im Badezimmer an. Als Desi von Teetharejade dann ihre geschminkten Wimpern mit der  YSL Effet Faux Cils Baby Doll Mascara postete, war ich angefixt. Und die erste teure Mascara wanderte zu meinen gefühlten hundert anderen Wimperntuschen. Die YSL  ist okay, aber nicht weitaus besser als andere günstigere Exemplare aus dem Drogeriemarkt. Gleichzeitig schlich sich heimlich still und leise mit einer Vogue eine Test-Version der Le Volume de Chanel Mascara bei mir ein.

Normalerweise lasse ich Testversionen Testversionen sein. Gerade Parfümproben nutze ich nie, aber – als Wimperntuschen-Addict – musste ich natürlich die Chanel-Mascara testen. Und wie ich testete. Fast täglich benutzte ich die Mini-Chanel-Wimperntusche, ließ meine anderen links liegen. Das größte Zeichen für mich jedoch: Ich kaufte keine neue Wimperntusche.

Nach fast drei Monaten ausgiebigen Testen habe ich mich also doch dazu entschlossen, die Chanel-Mascara zu kaufen. Der Preis von 29 Euro ist abartig, gleichzeitig sage ich mir aber: lieber einmal 29 Euro zahlen, als alle vier Wochen 12 Euro. Da ist die Chanel-Wimperntusche dann innerhalb von drei bis vier Monaten auch drin. Und solange dürfte sie ja mindestens halten.

Was macht die Le Volume de Chanel Mascara so besonders? Sie trennt meine Wimpern perfekt, macht sie voll und gleichzeitig schön lang. Wie sie das macht, weiß ich nicht, aber es ist perfekt.

Ich bin wirklich happy, jetzt endlich die eine Wimperntusche gefunden zu haben. Ob ich nochmal neue ausprobiere, schließe ich jetzt nicht völlig aus, aber für meinen Everyday-Look ist diese Wimperntusche wirklich perfekt.

Alle unsere Beauty-Reviews auf amazed gibt’s hier auf einen Blick.

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

Sharing is caring

15 Antworten zu “Review: Le Volume de Chanel Mascara”

  1. Da sieht man, wie unglaublich subjektiv die Sache mit der Wimperntusche ist – ich fand die Le Volume de Chanel nämlich ganz furchtbar! Aber es ist umso schöner (und erleichternd :D), wenn man für sich DIE perfekte Mascara gefunden hat, juhu :)
    Übrigens… deine Augenfarbe!!!

  2. Liebe Antonia,

    mir ging es ganz genauso. Bekam den Chanel Mascara als Probe und konnte nicht mehr aufhören zu probieren :) Habe dann entschlossen, mir den Mascara trotz dem strammen Preis in groß zu kaufen und bin nun seit 3 Jahren dabei geblieben. Und du hast Recht: er hält bei mir fast ein halbes Jahr, was die 29 Euro nicht mehr ganz so furchtbar macht…

    eine schöne Woche!
    Katrin

  3. Die YSL Babydoll war mein teuerster Kosmetikfehlkauf aller Zeiten. Ich finde sie nicht nur durchschnittlich, sondern richtig richtig schlecht.
    Die Volume von Chanel ist auch meine Lieblingsmascara :) Wenn ich aus bzw. nach China fliege, decke ich mich damit im DutyFree ein- dann sinds nur 20€ und das ist total okay für die Perfektion, die sie bietet. Nach drei Monaten muss bei mir aber jede Tusche ausgewechselt werden, danke Hygienefimmel :D

    • Marta, ohja, die YSL hat bei mir auch gar nicht richtig funktioniert. Aber die Chanel ist echt super. Wie oft ich eigentlich die Mascara wechsel, weiß ich gar nicht. Wahrscheinlich auch alle drei Monate ;)

  4. Ich liebe diese Mascara auch, kaufe sie mir aber erst, wenn ich meine 3 Tester davon leer habe ;) Aber sie ist ein Traum und neben meinem absoluten Favoriten von Lancôme (Hypnôse Doll Eyes) einfach der Hammer. Schön, dass sie dir auch so gefällt. LG :)

  5. Mir ging es genau so wie dir! Zufällig fiel mir im Frühjahr, als die Le Volume auf den Markt kam, eine dieser kleinen Tester in die Hand, den ich bis zum geht nicht mehr, benutzte. Und war begeistert. Ich habe noch nie sol eine wunderbare Wimperntusche erlebt. Wirklich einzigartig. Ich schwärme jedem davon vor und egal wer sie auch testet, ist genauso verliebt wie ich. Mir reicht die Tusche locker 4 Monate und das bei seeeeehr häufigem Schminken. Da sind 29€ gut angelegt. Außerdem ist es die einzige Wimperntusche, bei der meine Wimpern nicht irgendwann anfangen zu jucken.

    LG Julie
    http://www.julie-likes-stuff.blogspot.de

  6. ich finde maxfactor macht die beste mascara für das preisleistungsverhältnis. Aber ich schließe mich dem rest an, dieses mascarading ist eben sehr subjektiv! und du hast ja anscheinend deine „perfekte“ gefunden- das ist doch schonmal ein glücklicher mensch mehr! :)

  7. YEAH! genauso ging es mir auch und ich finde die Probe von Chanel unschlagbar. dachte immer die YSL wäre die beste aber diese hier von Chanel ist WAHNSINN! habe trotz riesen Bestand auch Chanel bestellt. 29 Euro die echt gut angelegt sind, vorallem gibt es sie auch in lila und das ist die tollste Farbe für ne Wimperntusche :-)

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.