Shopping Inspo: Farblos am Strand in Schwarz und Weiß

29. Juni 2021 von in

Schwarzes StrandkleidGehäkelter StrohhutWeißes Leinenhemd Weiße Plateau Flip FlopsGroße StrandtascheBikinioberteilBikinihose


Zwar habe ich die letzten Monate die Farbenfreude für mich entdeckt, doch in letzter Zeit kehrte eine Ruhe ein, die ich lange vermisst habe. Zumindest in meiner Garderobe kehrt diese Ruhe ein, in Form von gedeckten Farben, schlichten Schnitten und zeitlosen Materialien. Zwar liebe ich die auffälligen und schrilleren Kleidungsstücke sehr, doch nicht nur das Leben ist eine Balance, auch die Garderobe sollte eine haben. Zumindest meine. Denn in letzter Zeit schlich sich der ungewöhnliche Gedanke bei mir ein, nichts zum anziehen zu haben. Was natürlich absurd ist, wenn man bedenkt, dass ich mehr als genug anzuziehen habe. Der Grund dafür lag an jenen Statementteilen, die zwar als Einzelstück toll sind, aber in der Masse zu viel des Guten. Die Balance muss wieder hergestellt werden, in Form von Ruhe und zeitlosen Lieblingsteilen. Diese Modegedanken inspirierten mich zu dem heutigen Shopping Mood: Einem Tag am Strand in Schwarz und Weiß.

Meine alte Freundin und Stilikone Nisi ist für mich der Inbegriff dieses Moods, von dem ich heute träume. An ihr sehe ich sie immer, die zeitlosen Lieblingsteile in gedeckten Farben wie schwarz, weiß, grau oder beige. Und auch wenn mein Stil vielleicht ein anderer sein mag, so sehr liebe ich es dennoch, mich an Nisis Garderobe inspirieren zu lassen und mir die eine oder andere Kleinigkeit abzuschauen, um sie für meine Garderobe zu adaptieren. So auch die Schwarz-Weiß-Outfits, in denen ich im Sommer einen Tag im Freibad herumliegen oder zum Abendessen mit Freundinnen verabredet sein will. Denn wenn etwas auf farblose Outfits zutrifft, dann wohl, dass sie einfach zu allem und zu jeder Gelegenheit passen.

Sharing is caring

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.