Shopping: Sommer am Lago Di Garda

16. Mai 2016 von in ,

Top: Topshop, Sonnenbrille: Le Specs, Bikinioberteil: Weekday, Bikiniunterteil: Weekday, Slides: Balenciaga, Highlighter: Topshop, Ultra Sun Protection Screen: Chantecaille, Highlighter „Master Mixer“: RMS, Tasche: Simone Rocha

Ich bin ein Sommermensch. Das dürfte mittlerweile jeder mit bekommen haben. Ich gehöre nicht zu der Fraktion Sommermensch, die sich ganz gerne im Sommer an den See legt, aber auch am Winter seinen Gefallen findet. Ich bin die Art von Sommermensch, die im Winter den wohl bekannten Winterschlaf hält, an den kalten Tagen nicht das Haus verlässt, Schnee verflucht und nichts gegen Frühling im Dezember hat. Ein waschechter Sommermensch. So begibt es sich, dass ich dazu neige, den Sommer so lange wie möglich zu ziehen. In der Umsetzung bedeutet das: Urlaub im April oder Mai und Urlaub im Oktober oder November (natürlich im Süden). Wir sind am weniger melancholischen Urlaub Nummer 1 angekommen, der pure Vorfreude auf den Sommer bedeutet, ohne der Angst vor dem Herbst, der mir bei der letzten Woche Glückseligkeit im Nacken sitzt. Mein Lieblingsurlaub.

Eigentlich handelt es sich um einen Kurztrip. Ich fahre an den Gardasee und als Münchner ist ein Trip an den Gardasee so aufregend wie für einen Hamburger ein Trip an die Nordsee. Natürlich freut man sich tierisch, es ist jetzt aber auch nicht gerade eine Weltreise. Mittwoch steige ich in den Zug und werde erst nach fünf Stunden in Verona wieder die Augen öffnen. Bis Mittwoch ist aber noch eine Ewigkeit hin – deshalb träume ich mich für die kommenden zwei Tage in Kleider, Blusen, Bikinis und Schlappen, die ich am Gardasee tragen werde. Oder im allerbesten Fall im Gardasee.

Der Bikini von Weekday ist einer der schönsten der Saison, wenn ihr mich fragt. Marysia hin oder her – und dann kostet der auch noch einen winzigen Bruchteil von der teuren Hype-Marke! Die Highlighter-Zeit beginnt offiziell mit den ersten Gedanken über Sommerblusen, deshalb thronen in dieser Collage sogar zwei Varianten. Sie haben jeweils einen güldenen Schimmer (den hat man neuerdings nämlich in den Highlightern), der eine ist von Topshop, der andere von RMS. Das Highlight der Collage: Die Tasche von Simone Rocha. Na wenn die nicht nach Italien passt!

Sharing is caring

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.