Wohn-Details: Kakteen und Sukkulenten

3. Juni 2013 von in

Pflanzen hatten bei mir in der Wohnung lange Zeit gar nichts zu suchen. Nachdem ich mit ca. 10 den grünen Daumen als mein Hobby erkoren und mein Zimmer mit Grünzeug zugepflastert hatte, ist mir die Lust darauf eine ganze Zeit lang vergangen. Jetzt in der neuen Wohnung aber habe ich dank Balkon wieder neue Pflanzlust bekommen. Gleichzeitig bin ich über den ziemlich gehypten Kakteen-Wohntrend gestolpert, als ich Stunden auf Pinterest und Wohnblogs verbrachte. Und auf einmal hat es Klick gemacht und ich wusste, ich wünsche mir auch Kakteen in meinen vier Wänden.

7764924c92fccf48822160ad4d272a

Kakteen ist dabei nicht ganz der richtige Begriff, denn was ich am schönsten finde, ist ein Mix aus Kakteen (einer Untergruppe davon) und allgemein Sukkulenten, saftreicheren Pflanzen, die man aber auch nicht oft gießen muss. Eine Aloe Vera Pflanze durfte auch nicht fehlen, denn hat man eine zu Hause, ist man immer gegen Hautirritationen oder leichte Verbrennungen gewappnet. Die Sukkulentenfamilie steht also jetzt neben meinem neuen Arbeitsplatz im Schlafzimmer und ich könnte mir die Ecke schon gar nicht mehr ohne den grünen und stacheligen Farbklecks vorstellen. In der Galerie findet ihr noch eine Auswahl an Kakteen- und Sukkulenten-Wohnbildern, von Pinterest, Weekday CarnivalA Beautiful Mess und Helen Glory.

_DSC0497

Sharing is caring

6 Antworten zu “Wohn-Details: Kakteen und Sukkulenten”

  1. sieht super schön aus! ich habe auch einige zu hause, allerdings muss man bald größere töpfe nachkaufen, da sukkulenten irrsinnig schnell wachsen!

  2. Sieht sehr gut aus. Ich hatte früher so Mini-Kakteen von Ikea, die hab ich geliebt. Aber leider hat meine Schwester sie umgebracht, als ich ein Jahr im Ausland war und bis jetzt hab sie bei Ikea nicht wieder gefunden.
    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.