Wohn-Details: Stühle

24. April 2013 von in

Kommen wir nach den Lampen und den Teppichen zum dritten Teil meiner Wohnüberlegungen: Auf welchen Stühlen werden wir in der neuen Wohnung in Zukunft sitzen, essen oder auf dem Balkon in die Sonne blinzeln? Bisher habe ich nur einen ganzen und einen mitgenommenen Stuhl aus der alten Wohnung sowie einen Sessel und zwei Klappstühle um den Essenstisch herumstehen.

Eine Mischung aus verschiedenen Stühlen soll es in Zukunft sein, da sind mein Freund und ich uns schonmal einig. Ich könnte mir gut eine Mischung aus weißen und transparenten Stühlen vorstellen, dabei kann ich mich aber noch nicht so ganz zwischen altmodisch und supermodern entscheiden. Vielleicht einfach beides?
Die Beispiele oben von links oben nach rechts unten: Stuhl mit weißer Sitzschale, transparente Variante 1, transparente Variante 2, cremefarbener Barockstuhl, weißer Holzstuhlweißer Korbstuhl.

Genauso gut gefallen mir aber auch bunte Stühle, vor allem die Eames-Klassiker-Verschnitte. Der englische Shop bluesuntree hat sie etwas günstiger als im Original im Angebot. Vor allem der gelbe Mesh-Stuhl würde sich auch wunderbar auf dem Balkon machen. Am Anfang hatte ich den dunklen Holzklappstuhl von Ikea im Kopf, inzwischen stehen dort aber die zwei Schnörkelstühle, die ich mir vor ein paar Jahren bei Ebay gekauft habe. Auch hier wäre eine weiße Schnörkelversion eine schöne Variante.

Letztendlich werde ich in der nächsten Zeit einfach mal die Augen im Internet und auf Floh- oder Antikmärkten offen halten und nichts blind drauflos kaufen. Es gibt so viele verschiedene Stühle, die mir gefallen, dass ich nichts überstürzen will. Und so richtig sicher bin ich mir noch nicht, welche Kombi ich haben möchte.
Was sind eure Lieblingsstühle?

stuehle3

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

Sharing is caring

5 Antworten zu “Wohn-Details: Stühle”

  1. Ich mag immer sehr gerne so Schalenkorpusse, die irgendwie innen bezogen sind. Ähnlich wie die Eames-Klassiker, aber die sind mir zu ausgelutscht ;)
    Ich habe mir letztens so einen „Stapelstuhl“ günstig bei ebay gekauft, das ist echt einen Tipp wert.

  2. Ich mag die Stühle vom ersten Bild sehr gern und kann mir eine Mischung gut vorstellen. Ich würde die beiden Holzstühle aus der zweiten Reihe weglassen und die anderen vier Modelle auf der Stelle kaufen :D

  3. dir sollte allerdings klar sein, dass die einfuhr der eames „verschnitte“/ „reproduktionen“ nach deutschland nicht wirklich legal ist. das lizenz auf eames usw. hat vitra und sonst keiner! in england (bzw. italien) sieht die lage mit der lizenz etwas anders aus und daher ist sowas leider möglich. besser auf ein original sparen als billige kopien aus asien zu kaufen…

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.