MISSHA

Korean Beauty: Die Highlights von MISSHA

14. Dezember 2016 von in

Südkorea ist der neue fast-forward-Schmelztiegel in Sachen Kultur und Zeitgeist: Während der Norden unter extremer Abschirmung leidet, finden im Süden so viele verschiedene wahnsinnig interessante Strömungen parallel statt, dass eine Reise in das faszinierende Land ganz weit oben auf meiner Liste steht. Allein in Sachen Beauty ist Korea ganz weit vorne und hat so ziemlich alle Trends und Innovationen hervorgebracht, die mittlerweile nach und nach auch bei uns eintröpfeln – und einmal angekommen oft zum festen Bestandteil unseres Beautyverständnisses werden, siehe BB-Creams. Aber auch Seren, Konjac Sponges, Ampullen oder Sheet Masks stammen aus Korea und machen unsere Beautywelt um einiges interessanter. Tatsächlich liebe ich Innovationen und neue Technologien in Sachen Beauty am meisten, denn alles andere wird auf Dauer langweilig. Schon seit einiger Zeit blicke ich daher fasziniert rüber in die Welt der koreanischen Wunder-Beautyprodukte, die sich vor allem mit guter Pflege beschäftigt – denn die ist die Grundlage für alles und ohne die richtige Pflege ist auch Makeup völlig sinnlos.

In Korea ist eine Beautymarke schon lange ganz weit vorne – und mittlerweile endlich auch nach Deutschland geschwappt: Missha hat gerade auch in München einen ersten Store eröffnet, und was man lange nur auf Ebay kaufen konnte, kann man jetzt sogar live beschnuppern und testen. Höchste Zeit, euch unsere Lieblingsprodukte von Missha vorzustellen – denn das Entdecken von Beauty-Innovationen macht nicht nur Spaß, sondern bringt auch so dermaßen positive Veränderungen der Haut mit sich, die man nie wieder missen möchte. Hier kommen unsere Missha-Highlights im Schnelldurchlauf:

MISSHA

Missha White Cure Oil Cleansing Balm
Ölcleansing gehört zur klassischen mehrteiligen koreanischen Pflegeroutine, und auch wenn die 10 Step Korean Skin Care Routine vielen etwas too much ist, ist zumindest am Double-Cleansing einiges dran. Der erste Schritt ist dabei ein Öl-Cleanser, den Missha natürlich im Sortiment hat: Körpereigene Aminosäuren, Vitamin C, Blütensäuren und Bienenwachs verbinden sich bei diesem Cleanser zu einem auf der Haut schmelzenden Öl, das selbst wasserfestes Makeup löst. In Kontakt mit Wasser wird daraus eine Emulsion, die sich leicht abwaschen lässt – genau so sollte ein Ölcleanser funktionieren. Einziges Manko: Typisch koreanisch enthält der Cleanser auch aufhellende Wirkstoffe, auf die ich verzichten könnte – hier treffen die kulturellen Unterschiede in Sachen Tanning und Aufhellen aufeinander.

Missha Black Ghassoul Foam Cleansing Bar
Nach einem Ölcleansing muss bei mir immer noch ein ölfreier Gang her, wozu die Foam Cleansing Bar perfekt ist. Es handelt sich dabei um eine Seife mit Lavaerde und Holzkohle, die einen festen Schaum erzeugt, der sogar als Maske aufgelegt werden kann. Talg, Mitesser und Sebum geht es damit an den Kragen und die Poren werden verkleinert.

MISSHA

Missha Time Revolution The First Treatment Essence
Das wohl meistgehypteste Missha-Produkt aller Zeiten ist schon vor einiger Zeit bei mir eingezogen: Es handelt sich um eine Treatment Essenz, nicht zu verwechseln mit einem Toner. Die Essenz wird nach der Reinigung und vor der Pflege auf das Gesicht aufgetragen und bringt sie zur schnelleren Selbstregeneration und damit zum Strahlen. Die Essenz enthält als Hauptwirkstoff gärende Hefe plus Vitamin B3 und ist gleichzeitig frei von Parabenen, Farbstoffen, Parfüm, Silikonen, Alkohol oder Erdöl. Die Zellproduktion wird angeregt und sogar Into the Gloss schwört auf den durch die Essenz zu bekommenden Glow.

MISSHA

Missha Pure Source Cell Sheet Mask
Ein weiteres koreanisches Beauty-Steckenpferd sind Sheet Masks – Tuchmasken aus Baumwolle, die man auflegt und die intensiver pflegen als alles, was man davor kannte. Die Pure Source Cell Sheet Mask mit Grünem Tee beruhigt die Haut – daneben gibt es noch 14 andere Varianten von Shea Butter über Granatapfel oder Linsen bis zu Acai Beeren für die unterschiedlichsten Bedürfnisse. Auch für die Haare har Missha Masken im Sortiment: Die Haarmasken befinden sich in einer Haube, die man nur aufsetzen und die Haare leicht massieren muss. Im Inneren der Maske entsteht dadurch Wärme, die die Inhaltsstoffe noch besser ins Haar eindringen lässt.

MISSHA

Hair Essence & Hair Lotion
Nicht nur für das Gesicht, auch für die Haare hat Missha eine Essence in petto: Die Hair Essence ist ein transparentes Gel mit Ölen, Seidenproteinen und Hair-Filler-Pflegekomplex. Wie viele Haar- und Hitzeschutzprodukte enthält sie natürlich auch Silikone, was ich als Hitzeschutz für die Spitzen allerdings gerne mag. Die Hair Lotion enthält denselben Hair-Filler-Komplex aber weniger Silikone.

MISSHA

Missha Night Repair Science Activator Boabit Ampule
Zwei weitere Superhype-Produkte: Die Night Repair Ampoule ist eines der High-Tech-Produkte von Missha: Vier Arten fermentierter Milchsäure pflegen die Haut intensivst über Nacht, und das in der Tiefe. Und wie immer kommt das Produkt ebenfalls ohne Parabene, Mineralöl, Benzophenone, Alkohol, künstliche Duft- und Farbstoffe oder tierische Inhaltsstoffe aus. Alles über die hochkonzentrierte Hightech-Pflege erfahrt ihr hier.

Missha Perfector Cover BB Cream
Nicht umsonst das am meisten verkaufte Missha-Produkt auf Amazon: Die BB-Cream schafft alles, was eine BB Cream im besten Falle leisten soll. Sie deckt wirklich intensiv ab und pflegt die Haut gleichzeitig, schützt außerdem vor der Sonne und enthält auch noch Anti-Aging-Wirkstoffe. Auch hier ist wieder ein leicht aufhellender Inhaltsstoff enthalten, dem man sich bewusst sein sollte – ansonsten eine top BB-Cream, die von Konsistenz und Deckkraft allerdings schon fast an eine Foundation heranreicht.

Missha Dustless Defence Sunblock
Zum Schluss noch eines der wichtigsten Pflege- und Vorbeugungsprodukte überhaupt: Sonnenschutz hat Missha natürlich auch im Sortiment. Der Defence Sunblocker versorgt das Gesicht mit Lichtschutzfaktor 50 und mattiert, statt zu fetten. Genau so sollte es sein.

Habt ihr Missha auch schon getestet und noch mehr Favoriten, die ich noch nicht erwähnt hatte? Her damit!

2 Antworten zu “Korean Beauty: Die Highlights von MISSHA”

Schreibe einen Kommentar