Badezimmer-Update: Massivholz, Marmor und Naturmaterialien

30. Juni 2021 von in

Holz-Hakenleiste / Rattan-Regal / SchminkspiegelHochschrank aus Massivholz / Unterschrank aus Massivholz / schwarze Klobürste / schwarzer Toilettenpapier-Halter / weiße Marmor-Seifenschale / Marmordose mit Deckel / Oakmoss Handseife / Badematte

Ich liebe meine Wohnung, aber mein Badezimmer ist nicht unbedingt das Highlight. Während die Sonne in die anderen Zimmer je nach Ausrichtung den ganzen Tag hereinscheint, hat mein Bad kein Fenster – Tageslicht, Pflanzen oder frische Luft bei offenem Fenster nach dem Duschen gibt es hier also nicht. Auch ist das Bad nicht besonders groß: Gerade so passt eine Badewanne hinein, über die ich wahnsinnig dankbar bin, ein schmaler Hochschrank und ein Waschbecken-Unterschrank, damit ist es aber auch schon voll.

Beim Einzug vor dreieinhalb Jahren gab es so viele Räume einzurichten, dass das Bad erstmal hinten angestellt wurde. Ich hatte einen ganz normalen Hochschrank in Weiß, dazu einen nicht zusammenpassenden Waschbecken-Unterschrank ebenfalls in Weiß, der aber schon nach ein bis zwei Jahren überhaupt nicht mehr gut aussah.

In den letzten Wochen packte es mich plötzlich und ich widmete meinem Bad nach langer Zeit endlich mal ein bisschen Aufmerksamkeit. Und überlegte: Welche Möbel können ein kleines, fensterloses Bad etwas gemütlicher machen? Statt klassisch weißer Badmöbel entschied ich mich für Massivholz-Schränke in Naturfarben, die die ganze Atmosphäre im Bad tatsächlich sofort aufwerten. Sie riechen sogar ganz wunderbar nach Holz, und ich bin plötzlich viel lieber in meinem kleinen Bad.

Dazu habe ich einmal alle Armaturen und auch das Waschbecken ausgetauscht, was einen riesigen Unterschied macht. Und fange nebenbei gerade an, nach kleineren Accessoires zu stöbern, mit denen sich das Bad noch ein bisschen aufwerten lässt. Was ich dabei am meisten mag, ist die Kombi aus Marmor, schwarzem Metall und Naturmaterialien wie Rattan. Und weil ich gerade so gerne nach kleinen Bad-Details stöbere, gibt es hier ein paar Lieblingsprodukte dazu. Welchen Stil mögt ihr im Bad am liebsten?

Sharing is caring

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.