Beauty: Fashion Week Essentials

20. Januar 2015 von in

Die Berliner Modewoche ist schon in vollem Gange, für mich geht es aber erst heute ins Getümmel. Damit beginnt aber ein kleiner Marathon, denn mit einem kurzen Zwischenstopp in München folgt nächste Woche gleich die Fashion Week in Kopenhagen. Beautytechnisch haben sich mit den Jahren ein paar Essentials herauskristallisiert, die für mich auf Fashion Weeks nicht fehlen dürfen. Die Kriterien: nicht zu sperrig, sondern handtaschentauglich, außerdem zuverlässig in der Wirkung. Natürlich wechseln die Produkte, die ich dabei habe, immer ein bisschen, aber das hier ist der harte Kern, der nicht fehlen darf:

Haare

Trockenshampoo ist ein absolut empfehlenswertes Gadget für jede Fashion Week – nach einem langen Tag sind die Haare oft entweder platt oder fettig oder beides. Trockenshampoo zu benutzen, dauert nur eine halbe Minute, und die Haare sind sofort wieder frisch und fluffig. Mein absoluter Favorit, der auch eine handliche Größe hat, ist prêt-a-powder von bumble&bumble: eine zuverlässige Mischung aus Trockenshampoo und Volumenpuder, die auch tatsächlich hält, was sie verspricht.

Concealer

Augenringe sind bei vielen Terminen und Abendveranstaltung ein großes Thema auf Fashion Weeks, deshalb sollte man die richtigen Concealer im Gepäck haben. Der High Coverage Concealer von Laura Mercier deckt alles zuverlässig und langanhaltend ab, der Touche Veloutée von by Terry ist für Highlights und softere Augenringe der beste Ansprechpartner. Mehr Concealertipps habe ich hier für euch!

Lippen

Ein Lippenstift, der wirklich lange hält, aber dabei die Lippen weder austrocknet, noch unschön daran abblättert, ist der Lip Maestro von Armani. Er fühlt sich wunderbar samtig auf den Lippen an und hält ewig. Die Alternative für zwischendurch ist der Maybelline Moisture Extreme – mein absoluter Favorit aus der Drogerie, den ich in zig Farben besitze. Man kann ihn blind auftragen, die Textur ist fast so pflegend wie ein Lipbalm, aber mit hoher Farbintensität. Meine aktuelle Lieblingsfarbe ist 794 Chocolat!

Duft

Das komplette Parfümrepertoire auf die Modewoche mitzuschleppen ist nicht möglich, also ist mein Fashion Week Duft „Blanche“ von Byredo in der praktischen Miniversion. Ein wunderschöner, pudriger Duft nach frischer Wäsche. Und was natürlich auch nicht fehlen darf: Minideo für die Handtasche, hier von Rexona.

Augen

Momentan teste ich mich durch das Wimperntuschensortiment – nach der They’re Real von Benefit habe ich nun aber eine noch bessere für mich gefunden: die Urban Decay Perversion Mascara. Sie lässt sich besser schichten, verlängert und gibt ultra viel Volumen. Genau richtig für die Fashion Week, wo man auch mal ein bisschen dicker auftragen darf – deshalb ist auch der Lancôme Artliner mit im Gepäck. Lidstrich habe ich mir im Alltag fast ganz abgewöhnt, aber auf der Modewoche darf das schon mal sein. Alternativ sorgen die Nude-Lidschatten aus der Naked Basic 2 Palette für schöne Augen.

Teint

Dass der NARS Contour Blush unser ein und alles für das bisschen Farbe auf den Wangen ist, brauchen wir nicht nochmal sagen. Er ist es jedenfalls, und hier geht’s zum ausführlichen Testbericht.

Nägel

In der letzten Zeit habe ich kaum noch Nagellack benutzt, aber auch hier gilt: Spätestens auf der Fashion Week ist mal wieder Zeit dafür. Meine beiden Lieblingsfarben für den Winter, die zu so gut wie allem passen, sind smokin hot und wicked von Essie!

Hier gehts zu allen Beauty-Reviews

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

Sharing is caring

5 Antworten zu “Beauty: Fashion Week Essentials”

  1. Da sind eine Menge meiner eigenen Essentials dabei! :)
    Die Urban Decay Mascara habe ich auch immer als Travel Size dabei, sie ist top! Ebenso die Naked Basics 2, deren Spiegel ich sehr schätze, weil er über die volle Fläche der Palette reicht.
    Mini Deo ist die beste Erfindung aller Zeiten, ebenso wie Duftpröbchen. Nehme meistens eine Probe von einem leichten frischen Duft für tagsüber und einen schwereren für abends mit.
    Auf Nagellack verzichte ich unterwegs meistens, weil man so viel extras mitnehmen muss (Entferner, Base Coat, Top Coat, Korrekturstift,..).

  2. auf Nagellack hätte ich ja so gar keine Lust auf Reisen, aber zur Fashion Week gehört es irgendwie dazu so als Teil des Outfits. Finde die Auswahl toll, nicht die üblichen verdächtigen die alle haben.

    Die Urban Decay Perversion Mascara find ich persönlich nicht so toll, ganz begeistert bin ich aber von der Babydoll Mascara von YSL, hast du die schon probiert?

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.