Beauty London soap glory

Beautylieblinge aus London – Part I

17. Dezember 2013 von in

Bevor ich nach London gefahren bin, habe ich mir bei Nisi ein paar Beautyshoppingtipps geholt. Gerade London ist ja ein reines Kosmetik-Mekka, wo es immernoch einige Produkte gibt, die hier nur schwer, gar nicht oder um einiges günstiger als bei uns zu haben sind. So sehr ich mich darüber freue, dass nach und nach immer mehr Geschäfte auch nach Deutschland kommen, so macht es doch einfach wahnsinnig Spaß, in einer Stadt in genau die Läden zu gehen, die man zu Hause nicht hat. Durch Nisis Tipps hatte ich also einiges auf meiner London-Beautyshopping-Liste: Liberty, Space NK, Apotheken und natürlich Boots. Und ich muss sagen: Ich bin in einen richtigen Rausch verfallen. So sehr wie in diesen Tagen hat mir Beautykram schon ewig keinen Spaß mehr gemacht. Vielleicht liegt es an dem zauberhaften Schleier über Dezemberlondon oder an Nisis Beauty-Enthusiasmus, jedenfalls hatte ich beim Beautykramkaufen den allergrößten Spaß. Weil ich mir einige schöne Dinge zugelegt habe, teile ich diesen, ja, zugegebenermaßen ist es ein „Haul“, in zwei Teile auf.

Los geht es mit Soap&Glory – hier in Deutschland gibt es die Marke natürlich auch, aber erst als ich vor dem gigantischen Boots-Soap&Glory-Regal mit großer „buy 2 get one free“ Aufschrift stand, packte mich das Soap&Glory-Fieber (und schon ohne das Angebot sind die Produkte in UK günstiger als bei uns). Ich weiß nicht, wie lange ich an den einzelnen Tuben und Tiegeln geschnuppert habe, aber es muss sehr lange gewesen sein. Letztendlich landeten die Whipped Clean Shower Butter und die Smoothie Star Body Milk in meiner Einkaufstasche. Beides riecht zum Umfallen gut nach Mandel und Vanille und die Shower Butter schmilzt beim Duschen zu einem weichen Schaum, der die Haut wie eingecremt hinterlässt. Ich habe selten so einen Spaß am Duschen gehabt wie mit diesem Set und könnte durchgehend daran schnuppern.

Ein weiterer Tipp von Nisi war der Hourglass Arch Brow Sculpting Pencil – genau das Teil, das ich mir schon ewig wünsche. Der Stift hat eine wachsige Textur und an der anderen Seite ein Bürstchen, mit dem man die Augenbrauen nach dem Anmalen in Form bürsten kann. Das Beste an der Sache ist aber die Farbe – der mittlere Ton „Soft Brunette“ ist ein aschiges Braungrau und genau dieselbe Farbe wie meine Augenbrauen. Alle bisherigen Produkte waren mir zu warm, dieser Ton ist perfekt und für den Stift habe ich gerne 26 Pfund ausgegeben.

Beauty London soap glory

Hier gehts zu allen Beauty-Reviews

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

Sharing is caring

10 Antworten zu “Beautylieblinge aus London – Part I”

  1. Soap & Glory spricht mich vom Packaging immer so sehr an, aber irgendwie hatte ich immer Zweifel ob die Produkte jetzt wirklich so toll sind wie sie aussehen, also gut zu wissen! Ich freu mich demnächst etwas genauer auf Deine Augenbrauen zu schauen, mal sehen ob das vielleicht auch ein Produkt für meine sehr hilfsbedürftigen Augenbrauen ist ;)

  2. Das mit den warmen Augenbrauenstifttönen war auch immer mein Problem… Bei YSL gibt es einen Augenbrauensftift in der Nuance „Asche“, vllt ein guter Tipp falls du nicht mehr so schnell nach London kommst und mal nachlegen musst :P

    Ein wundervoller Beautypost, wie immer <3

    Liebst,
    Freya

  3. Mir geht es wie dir – jedes Mal wenn ich in London bin, verfalle ich in den reinsten Beauty-Zeugs-Shopping-Rausch! Die 3-für-2-Aktion bei Soap & Glory ist jedes Mal schuld daran, dass ich mit einem Koffer voller Handcreme, Duschgel und Co nach Hause fahre ;-) Genauso stocke ich bei jedem UK-Trip meinen Rimmel-Vorrat auf, da es das ja bei uns leider nicht mehr zu kaufen gibt *schnief*

    LG Julie

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.