Cherry Picks: Die Homestory-Edition

6. Dezember 2019 von in

Diese Cherry Picks sind vor allem denen gewidmet, die für Interior brennen und es genauso sehr wie ich lieben, sich Homestories anzusehen und in Artikel über das Gefühl von Zuhause einzutauchen. Zwei Homestories haben mir diese Woche ganz besonders gut gefallen: Die erste stammt von der lieben Ari, die ihre gute Freundin Katharina Eyssen zu Hause besucht hat.

„Mit Katie habe ich in diesem Jahr schon den Launch eines Kinofilms, für den sie das Drehbuch schrieb, und ihre ganz frisch produzierte Netflixserie gefeiert. Da ich ihre Arbeit schätze und Katie einfach so eine coole Frau und Mutter ist, stelle ich sie euch heute vor. Besucht habe ich sie in ihrer neuen Wohnung, in die sie zwischen Schneideraum, Kita-Eingewöhnung und Einschulung mit ihrem Mann und zwei Kindern (2 und 6) gezogen ist. Ich frage mich ja immer noch, wie sie das gewuppt hat!“

Katharina erzählt nicht nur, wie sie ihren Alltag mit Job und Familie wuppt, sondern ist ganz nebenbei auch die Drehbuchautorin und Showrunnerin der Netflix-Serie „Zeit der Geheimnisse“, die ich vor ein paar Tagen verschlungen habe. Und als ob das noch nicht genug wäre, gefällt mir ihre Wohnung natürlich auch noch wahnsinnig gut – und weil sie dasselbe weiße Fjälkinge-Ikea-Regal hat wie ich, habe ich nun endgültig Lust bekommen, es endlich auszumisten!

Die zweite Homestory, die ihr euch ansehen solltet, ist der Besuch bei Katharina Bonk von Femtastics. Denn nicht nur ihre Wohnung mit der zuckersüßen rosa Küche, sondern auch die Themen, denen sich Katharina widmet, sind spannend:

„Mit ihrer unverblümt direkten und zugleich einfühlsamen Art zieht Katharina Bonk Menschen sofort in ihren Bann. Vielleicht kommen deshalb so viele Frauen zu ihr, um gemeinsam mit ihr zu masturbieren. Ja, wirklich! Aber von vorn: Nachdem sie in Weimar Medienkunst studiert hat, zog die gebürtige Dresdnerin vor drei Jahren der Liebe wegen nach Berlin. Mit Volker Tolle experimentierte sie fortan nicht nur zwischenmenschlich, sondern auch beruflich. Gemeinsam gründeten sie „Liebelei“, einen Onlineshop für Yoni-Eier und Dildos aus Kristall, und haben dabei eine Mission: Liebe und Sexualität zu enttabuisieren und als Form der Selbstheilung gesellschaftsfähig zu machen. Ganz nebenbei hat Katharina, die auch Kundalini-Yogalehrerin, Ayurveda-Masseuse und Chakra-Heilerin ist, damit auch einen Weg gefunden, ihre Leidenschaft zum Beruf zu machen.“

Die ganze Homestory und alle Infos zu Liebelei findet ihr hier!

Mit der dritten Homestory möchte ich euch gleich von einem ganzen Projekt erzählen: Seit ein paar Monaten durfte ich zusammen mit einem umwerfenden Team ein neues Interior-Projekt mit aufbauen, und zwar den Relaunch von Sense of Home als Onlineshop mit Magazin! Ihr könnt euch vielleicht noch an das wunderbare Printheft erinnern, für das ich wahnsinnig gerne geschrieben habe – ab jetzt findet Sense of Home online statt. Hinter dem Magazin stecken aktuell Amelie, Antonia und ich zusammen mit Kati Tiringer, Anja Schauberger und Antonia Schmitz und bauen hier gerade die Welt rund um das Thema zu Hause Wohlfühlen auf.

Das beinhaltet natürlich auch Homestories: Für die erste hat Amelie die umwerfende Wohnung von Trang Hong besucht – zur ganzen Homestory geht es hier! Außerdem findet ihr im Magazin Artikel zu den neuesten Interior-Trends auf Instagram wie dem Wiener Geflecht oder Trockenblumen-Deko, wir sprechen mit erfolgreichen Frauen über ihre Work-Life-Balance, es geht um Ruhe und Achtsamkeit und im Wohn-ABC um all die Dinge, die bei uns zu Hause stattfinden. Viel Spaß beim Lesen!

Sharing is caring

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.