DIY: Pompomgirlande

4. September 2015 von in

Basteln ist etwas, das ich verlernt habe. Früher habe ich es geliebt, zu malen und herumzuwerkeln, dabei ein Hörbuch oder schöne Musik zu hören, und das am besten im Herbst, wenn alles so schön heimelig wird. Window Color und Wasserfarben waren meine größten Hobbies als Kind, doch wie das eben so läuft, hört man mit der Zeit auf zu Basteln. Heute sieht mein Alltag natürlich ganz anders aus, und Basteln habe ich überhaupt nicht mehr auf dem Schirm. Dabei ist genau das eine Beschäftigung, die wirklich gut tut, entspannt und Spaß macht.

Als wir gefragt wurden, ob wir etwas aus dem neuen Bastelangebot von Tchibo testen wollen, dachten wir zuerst alle „Basteln? Puh.“ Dann dachte ich aber daran, wie sehr ich so etwas früher geliebt habe und sagte zu. Als das riesige Paket voller Washi-Tape, buntem Papier, Wolle, Schablonen und Pompom-Makern bei mir ankam, fühlte ich mich wirklich ein bisschen wie früher. Und das Basteln war dann auch tatsächlich der beste Stimmungsaufheller, der mir nach einem gestressten Tag hätte passieren können. Hörbuch an, Wolle raus und schwupps hatte ich eine Pompomgirlande!

So ging’s:

In einem Set gibt es bei Tchibo drei Pompom-Maker in verschiedenen Größen. Ich habe den kleinsten genommen sowie ein Knäuel dicke weiße und eines mit grauer Wolle. Man wickelt die Wolle um den Pompom-Maker, wie auf den Bildern zu sehen ist – je dicker, desto besser. Dann steckt man den Kreis zusammen und schneidet die Wolle an den Seiten auf. Zum Schluss noch mit einem Stück Faden in der Mitte zusammenbinden und ein paar Doppelknoten machen.
Für die Girlande habe ich weißen Faden auf eine Nadel und durch jeden Pompom gefädelt. Nach jeder Kugel einen Doppelknoten machen, dann bleiben die Pompoms am richtigen Fleck!

_DSC0199

Das Bastelset und viele weitere Sets zum Basteln, Stricken und Nähen gibt es von 8. September bis 15. September bei Tchibo online und in allen Filialen. Und ein Gewinnspiel gibt es dafür auch für euch: Ihr könnt drei Gutscheine im Wert von 100, 50 und 25 Euro gewinnen, mit denen ihr euch mit all den Bastelutensilien eindecken könnt. Alles, was ihr dafür tun müsst ist, einen Kommentar unter diesem Post zu hinterlassen!
Das Gewinnspiel geht eine Woche lang bis zum 11. September und teilnehmen darf jeder über 18 aus Deutschland und Österreich. Viel Spaß!

– powered by Tchibo –

Alle Posts zum Thema Wohnen

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

Sharing is caring

72 Antworten zu “DIY: Pompomgirlande”

  1. Das sieht super aus. Und mir geht es da wie dir. Früher habe ich ständig gebastelt und gehäkelt (vor allem mit Perlen). Irgendwie habe ich diese Art der Entspannung aber verlernt, das Sofa stand dann wohl allzu oft im Weg ;)

    Liebe Grüße Imke

  2. Jaaa, das Gewinnspiel kommt ja wie gerufen für die Herbstzeit! Ich versuche seit letzter Woche auch endlich mehr Basteleinheiten in den Tag zu integrieren.

  3. Herbst ist Bastelzeit. Im Sommer nehme ich mir das immer vor, aber Zeit findet man ja doch nicht. Umso mehr würde ich mich freuen, dafür einen Anstoß zu bekommen und so eine schöne Pom-Pom-Girlande zu basteln. Und Wimpel. Die sind auch super.

  4. Das erinnert mich daran, wie wir diese Pompons früher mit ausgeschnittenen Kartonkreisen gebastelt haben…. deine Variante sieht aber etwas schöner aus! :)
    Ich würde mich freuen, das auch mal auszuprobieren.

  5. Pompoms hab ich auch schon ohne diese Plastikdinger gemacht, das geht auch gut mit nem Ring aus fester Pappe. Aber meine Strickskills aufzufrischen hab ich mir schon ganz fest vorgenommen für diesen Winter! Da wär so ein Gutschein doch top :)

  6. Awwww, wie geil! Ich liebe basteln! :) Und die Sachen von Tchibo sind auch immer recht ordentlich von der Qualität…da könnt ich mich immer tot kaufen. Von daher wäre so ein Gutschein einfach nur faaabelhaft! hach…

  7. Hübsch ist sie geworden!
    Ich wollte auch seit längerem mal wieder was basteln, bin aber noch nicht dazu gekommen. Könnte also einen kleinen Anschubser gebrauchen. ;)

  8. Sehr schön geworden! Und sehr passend zu dem stimmigen Arrangement auf dem Regal. Ich bin ehrlich gesagt überrascht wie stilvoll sich eine Pompomgirlande in eine Einrichtung einfügen kann. ;)

  9. Eine tolle Idee super umgesetzt. Manchmal frag ich mich, warum ich da nicht selber drauf komme… Da bin ich doch froh, dass es so viele kreative Blogs gibt!!! Danke für die Inspiration und das Gewinnspiel! Viele Grüße Ines

  10. Ich LIEBE Pompoms! Ich finde jeder sollte sich ein „creative side-project“ suchen. Dass kreative Tätigkeiten Grübeleien vertreiben ist nicht nur absolut nachvollziehbar, es wurde auch in verschiedenen Studien nachgewiesen. Egal ob PomPoms, sticken, häkeln oder malen: es geht um das Machen, das uns Zuversicht ins eigene Können gibt. Schon allein dafür lohnt es sich, sich zu überlegen auf welches Projekt man Lust hat! Wie schön, dass dieser Post dazu einlädt!
    Alles Liebe!
    p. von http://piluttapilutta.blogspot.de/

  11. Die Pompom-Girlande find ich super, hat was herbstliches! Solche Pompom-Maker habe ich auch schon zuhause, mit den Dingern habe ich vor mindestens anderthalb Jahren angefangen, Pompoms für einen Teppich zu machen. Davon habe ich jetzt einen ganzen Beutel voll, aber zum Teppich hats noch nicht gereicht. Vielleicht wage ich mich auch erstmal an die Girlande! ;)
    Liebe Grüße!

  12. Ohhhh, da schlägt das Näh-Herz höher, bei all den Tchibo-Angeboten! So einen Gutschein könnte ich gut gebrauchen- meine Stoffschere könnte mal ausgetauscht werden, der rollsxhneider ebenfalls und die pompons für Mützen nicht immer mit Papp-Kreisen basteln zu müssen, wäre auch verlockend ;0)
    Vielleicht hab ich ja.Losglück…
    LG

  13. Basteln – verlernen … irgendwie kommt mir das bekannt vor und erst vor ein paar Tagen ist mir auch der Gedanke gekommen, dass man doch eigentlich so viele tolle Dinge/ Geschenke basteln könnte. Außerdem sind Pompoms perfekt geeignet als kleine flauschige Geschenkanhänger ✨

  14. Haha, ich werde immer ausgelacht, wenn ich in meinem Alter erzähle, dass ich Tchibo liebe. Dass die Marke jetzt auch Blogs mit einem jungen Publikum erreicht, freut mich!

  15. Ich hätte liebend gerne einen Gutschein und glaube ich bin genau die richtige dafür ( niemand hat sich soooo sehr darüber gefreut wie ich, als Tchibo einen Kreisschneider für Tonpapier im Sortiment hatte! )haha :D

  16. Pompoms! Mensch, wie süß <3
    Über den Gewinn würde ich mich sehr freuen – ich habe tatsächlich vor kurzem das Basteln wieder für mich entdeckt! Obwohl ich zwei linke Hände habe, macht es erstaunlich viel Spaß ;)

  17. Ich finde basteln auch herrlich entspannend und Pompoms habe ich auch schon gebastelt (nur ohne toller Schablone) und an Zweigen befestigt – ein fröhlich bunter Herbststauss, der nicht verwelkt ;)
    LG Anja

  18. Bastelidee: Pompoms in Lieblingsfarben basteln und als „Blüten“ auf Ästen befestigen! Oder am Bleistiftende – zumindest Kinder stehen u glaublich darauf ;-)

  19. Mich hat das Bastel-Fieber seit einiger Zeit auch wieder gepackt. Egal ob Bügelperlen oder Armbänder Flechten: Beim basteln kann ich einfach wahnsinnig gut entspannen. Der Gutschein wäre da natürlich toll, um weitere Ideen umzusetzen!

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.