Indian Summer: Erste Lieblingsteile für die neue Saison

4. August 2020 von in

Kleid mit Puffärmeln und Schleife / Schleifen-Scrunchie / taupefarbener Cardigan mit StrassknöpfenSneaker: Veja / Loafer mit Goldschnalle / rosa Alpaka-Wickelcardigan / fliederfarbener Strick-Cardigan / Alexander Wang Scrunchie Tote

Diese Woche breche ich erstmal in den Sommerurlaub auf, und das richtige Hochsommergefühl stellt sich bei mir traditionellerweise auch erst im August, dem bayerischen Sommerferienmonat, ein. Und trotzdem: Ist der Juli vorbei, regt sich in mir auch immer eine leichte Vorfreude auf das, was nach dem August kommt: Meine absolute Lieblingsjahreszeit, der goldene Herbst mit frischerer Luft, und ganz viele sonnige Indian Summer Tage. Den Spätsommer liebe ich noch ein bisschen mehr als den Frühling, nie fühle ich mich wohler und finde die Natur schöner. Und nie mag ich Mode mehr als dann, wenn die drückende Sommerhitze sich langsam verabschiedet.

So tauche ich jetzt erstmal ein in zwei Wochen Sommerurlaub, aber besorge mir kurz davor schon das ein oder andere Teil für danach, mit dem ich den Spätsommer und Herbst einläuten werde: Mit diesen Schuhen zum Beispiel, die in mir zum ersten Mal dieses Jahr das kribbelnde Spätsommergefühl ausgelöst haben. Mit diesem Kleid, das ich zum Zwetschgendatschi-Essen tragen möchte. Oder mit diesem Cardigan, der mich an Fliederduft und ans Malen mit pastelligen Acrylfarben erinnern wird.

Auch dieses Kleid, das ich schon in Schwarz habe, wird mir den Spätsommer versüßen: Es ist das perfekte Kleid für Abende, die schon wieder leicht frisch werden, an denen aber Strumpfhosen noch nicht sein müssen. Was noch gerne einziehen darf: Die fairen Veja-Schuhe in gemütlicher Sneakerform, der Haargummi mit Schleifeneffekt und die Tasche, die aussieht, wie ein überdimensionaler, weicher Scrunchie. Und natürlich die perfekte schwarze Jeans – aber das ist nochmal ein anderes Thema!

Was sind eure ersten Anschaffungen für den Herbst?

– Dieser Artikel enthält Affiliatelinks –

Sharing is caring

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.