Keep me warm in December: Die schönsten Jacken, um doch vor die Tür zu gehen

16. Dezember 2020 von in

schwarzer Mantel / braune Daunenjacke / brauner Mantel / beiger Mantel / weißer Daunenmantel / grüner Mantel 

Der Lockdown ist da, und wir haben so langsam kaum mehr eine andere Wahl, als uns zu Hause zu verkriechen. Und wie dieses Bild treffend sagt, ist das kein „stuck at home“, sondern vielmehr ein „safe at home“, und alle, die sich in ihrem Zuhause ein bisschen wohlfühlen können, dürfen gerade mehr als zufrieden sein. Trotzdem ist da eben auch dieses dumpfe Gefühl, dass wir gerade ein bisschen festsitzen in den vier Wänden – und plötzlich ist jeder Gang nach draußen zu einer wertvollen Unternehmung.

Dieses Jahr habe ich glücklicherweise mehr Zeit denn je draußen und besonders in der Natur verbracht. Von vielen Isarspaziergängen bis zu vielen Ausflügen in den Wald, an Seen entlang oder auf Berge habe ich sehr viel frische Luft geschnappt, und das soll auch in diesem Lockdown-Winter so bleiben. Neben den richtigen Schuhen, die ich hier schon zusammengestellt habe, gibt es noch ein zweites Essential, mit dem dieses Vorhaben steht und fällt: Die richtige Jacke, in der man wirklich nicht friert, selbst bei Schneeregen oder eisigem Dämmerungswind.

Gefütterte Jacken, warme Wollmäntel und (faire) Daunen halten uns in den nächsten Wochen warm, und weil gerade mit diesem Exemplar der erste neue Mantel in diesem Jahr zu mir unterwegs ist, und ich mich so schockverliebt in ihn habe, musste ich mich mal an der Jacken- und Mantelfront umsehen.

Hier kommen die schönsten Jacken und Mäntel, mit denen euch in den nächsten Wochen bestimmt nicht kalt wird – für viele Stunden an der frischen Luft!

– Dieser Artikel enthält Affiliatelinks –

Sharing is caring

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.