Material Girl: Am Pool

31. Juli 2013 von in

Badeanzug: Topshop / Hemd: Topshop / Sonnenbrille: Miu Miu / Fußcreme: Burt’s Bees / Schlappen: Birkenstock / Nagellack: Essie

Was soll man in diesen Tagen anderes anziehen als einen Badeanzug, ein leichtes weißes Hemd und Birkenstocks? Jeder, der die Möglichkeit hat, verbringt seine Zeit am Wasser, auch ich war den Großteil der letzten Tage in den Fluten des Bodensees. Heute geht es leider wieder nach Hause, aber auch in München gibt es zum Glück die Isar vor meiner Haustür und den Pool auf dem Dach eines Freundes.

An heißen Badetagen braucht man also nicht viel. Ein hübscher Badeanzug oder Bikini, in dem man sich wohlfühlt, ist wohl erstmal das Wichtigste – der auberginfarbene Badeanzug von Topshop gefällt mir ganz besonders. Damit die Sonne einen nicht völlig platt macht, ist ein leichtes Hemd zum Drüberziehen eine gute Sache. Hier hat auch Topshop das ideale weiße Oversize-Hemd im Angebot. Die idealen Schlappen sind, meiner Meinung schon immer aber momentan ja ganz besonders, Birkenstocks. Zum Schwimmen am besten in Weiß und ohne großes Tam Tam. Dazu mein Evergreen von Miu Miu in einem hellen Apricot-Ton, und mein Badeoutfit wäre vollständig.

Aber auch zum Schwimmen darf ein bisschen Beauty sein: Die Füße sollten im Sommer ganz besonders viel Beachtung finden, wenn man sie Steinen und Beton aussetzt und nicht unter Socken und in Schuhen versteckt. Eine pflegende Fußcreme wie die von Burt’s Bees kann also mit in die Badetasche. Und auch auf den Nägeln, ob an Zehen oder Fingern, darf ein bisschen Farbe sein – passend zur Sonnenbrille hier „Tart Deco“ von Essie.

Alle Material Girls.

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

Sharing is caring

5 Antworten zu “Material Girl: Am Pool”

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.