München: Attentat Griechischer Salat

2. März 2013 von in

Drei Hühnerspieße & Tomaten-Käse-Bällchen zum Selberbrutzeln, Romana-Mix-Salat, Kirschtomaten, Fenchel, Parmesan, Dattel im Speck-Mantel, Walnüsse, Süßkartoffeln, Mango-Chutney, Avocadomus & Humus“, so klingt zum Beispiel „Bodenlose Unverschämtheit“ auf der Speisekarte von Attentat Griechischer Salat. Nur Salate gibt es hier in diesem Giesinger Restaurant, aber was für welche.

Ziegenkäse gebraten in Honig, Hähnchenbrust in Alu-Vogel-Folie, Fenchel, Kirschtomaten, Süßßkartoffeln, Salatmix, Dattel-Speck-Mantel, Pistazien, angebratene Zwiebeln, Mango-Chutney, Guacamole & Preiselbeer-Chili-Dip“ wäre eine weitere Wahl. Genauso abgefahren wie der Name des Restaurants sind die Salate, die es hier gibt. Noch nie in meinem Leben war ich nach einem Salat satter als hier, und noch nie habe ich über offenem Feuer meine Fleischspießchen in einem Restaurant gegrillt.

Mal wieder ein ziemlich heißer Tipp also: Attentat Griechischer Salat, Zugspitzstraße 10, 81541 München. Öffnungszeiten: Mo-So 17:30-01:00 Uhr.

Sharing is caring

2 Antworten zu “München: Attentat Griechischer Salat”

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.