Outfit: 35 Grad im Schatten

28. Juli 2013 von in ,

Maxirock – Zara (ähnlicher hier), Shirt – Zara (ähnliches hier), Ballerinas – &other stories, Kette – No Name

Ich liebe das Wetter! Auch wenn mir 35 Grad im Schatten eigentlich viel zu warm sind (mir reichen auch 28 Grad), gibt’s nichts schöneres, als die Abende draußen zu verbringen. Einzig tagsüber, wenn die Arbeit ruft, gerate ich an so heißen Tagen wie momentan in ein Dilemma: Während es draußen 35 Grad hat, kühlt meine Redaktion dank Klimaanlage auf gefühlte 15 Grad hinunter. Und so stehe ich morgens vor meiner Kleiderstange und frage mich: Was zur Hölle soll ich anziehen – ohne auf dem Hin- und Rückweg zu schwitzen und in der Redaktion zu erfrieren?

Ich bin ziemlich anfällig bei Kälte und Hitze – und so war ich bereits diese Woche mit Schnupfen und Halsweh gesegnet. Bei 30 Grad macht das richtig Spaß – not. Glücklicherweise habe ich dieses Jahr Maxiröcke und Maxikleider für mich entdeckt. Sie sind perfekt. Draußen schön luftig, drinnen umhüllen sie meine Beine wie eine Decke!

Und so trage ich momentan an Arbeitstagen einen Maxirock von Zara in Kombination mit einem einfachen Shirt. Mehr braucht es an so heißen Tagen für mich auch nicht. Ich weiß, es gibt zahlreiche Mädels, die das Outfit mit Statementkette und anderen Accessoires veredeln würden, das sieht auch wirklich toll aus. Aber das bin nicht ich.

Alle unsere Outfits auf einen Blick auf amazed.

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

Sharing is caring

13 Antworten zu “Outfit: 35 Grad im Schatten”

  1. Schönes Outfit und der Maxi-Rock ist wirklich ne gute Idee bei heißen und kühlen Orten. Hatte ich so gar nicht bedacht. Aber das mit den Accessoires kann ich absolut nachvollziehen. Ich kann mich bei dem Wetter auch nicht mit Schmuck behängen. Besonders Ringe finde ich super störend. Weil die Finger ja auch anschwellen und man ja anfängt zu schwitzen und so… Bääääh…

    • Liebe Rena, vielen lieben Dank ;) aber im Gegenteil, ich finde, viele Mädels mit Statementketten wirklich toll. Es passt auch zu ihnen – und unterstreicht ihre Schönheit&Typ, ich fühle mich mit den meisten aber verkleidet :)

  2. Ich lauf zur Zeit draußen auch meistens so rum – leider auch, weil ein blödes Insekt meine Beine attackiert hat, und ich die Stiche jetzt nicht direkt der Sonne aussetzen möchte… Das Outfit gefällt mir sehr, auch ohne Statementkette ;). Mir geht’s da so wie dir, finde, dass sie zu mir auch nicht so recht passen. Manchmal hab ich Lust drauf, dann trag ich trotzdem eine, aber irgendwie muss es nicht sein… LG

  3. Tolles Outfit! Ich bin momentan auch soooo in love mit Maxi-Röcken und -kleidern! Sie sind schön luftig und machen immer was her. Bei mir wird allerdings das Meiste mit Statementketten kombiniert ;-) Dir steht es aber auch so wirklich gut!

  4. Steht dir wunderbar, ich traue mich einfach nicht an maxiröcke, weil ich total Angst hab, dass sie optisch stauchen und außerdem weil ich fast nur mit dem Rad unterwegs bin und da sind sie leider unpraktisch :(

    • Liebe Alice,
      ja, Maxiröcke stauchen auch – aber ich bin ja ziemlich groß. Und: Wenn sie dir so gut gefallen, sollte es eigentlich egal sein. :)
      Mit dem Rad bin ich übrigens auch fast nur unterwegs, ich schnappe mir dann immer einen Rockzipfel und halte ihn in der Hand, das funktioniert ganz gut :)
      Liebe Grüße und danke!

  5. Super schönes Outfit! :)
    Ich finde Maxiröcke und Kleider sind auch eine super Alternative um das Thema Miniröcke und Hot Pants im Büro stilvoll zu umgehen!
    Statementketten pack ich bei dem Wetter auch nicht so, aber toll sind Statementohrring, was gerade da man bei diesen Temperaturen die Haare meistens eh hochbindet, einfach super aussieht!

    Liebst Julia
    http://bienvenudansmarealite.blogspot.de/

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.