Outfit: Ciao Bettdecke!

2. Februar 2017 von in ,

Mantel: Edited (Sale!) / Top: H&M (Ähnliches hier) / Rock: mint&berry / Schuhe: Tamaris / Ohrringe: &other stories / Tasche: Aigner Carla

Ich habe sie sehr geliebt, meine Daunendecke in Jackenform, die ich die letzten Wochen tagein, tagaus trug. Zum ersten Mal war mir nicht kalt, und das, obwohl es ja mal nun wirklich kalt war, diesen Januar. Der Puffcoat gab mir täglich das Gefühl, mich nach dem Aufstehen einfach nur in die Bettdecke eingewickelt in die Hausschuhe rutschen zu lassen und ins Bad genauso wie ins Büro zu schlurfen. Das war schön, das war gemütlich, aber eine Sache hat gefehlt: Der spaßige Faktor des Anziehens, die Freude am täglichen Jackentausch und am Outfit-Herumexperimentieren, und so langsam wurde mir der immer gleiche cosy Normcore-Look ein bisschen zu viel.

Also hielt ich Ausschau in meiner Garderobe, und zwar nach allem, was warm hält und trotzdem mehr Spaß macht als die immer gleiche Deckenjacke. Und sofort eröffnete sich mir wieder die gute, alte Jackenwelt: Nicht umsonst macht das Jackenkaufen so wahnsinnig viel Spaß, denn durch ein gutes Exemplar hat man den wenigsten Mitteln stets ein gutes Outfit parat. Eine Jacke, die ich viel zu lange vernachlässigt habe, ist der wunderbare Mantel aus der Luma Grothe Kollektion. Mit den verhältnismäßig sommerlichen Temperaturen dieser Woche geht er gleich doppelt locker und lässt mich die Deckenjacke kaum vermissen. Was sich außerdem besonders gut zum Grün macht: Die Carla Bag von Aigner, der schönste Klassiker, für den ich mich erneut herzlich bedanken möchte!

_DSC0210

_DSC0161

Sharing is caring

Eine Antwort zu “Outfit: Ciao Bettdecke!”

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.