Outfit: Dalmatinerkleid

15. Juni 2014 von in ,

Kleid: H&M Trend / Tasche: Maanii / Schuhe: Birkenstock / Sonnenbrille: Ray Ban 4141

Ein schönes Sommerkleid ist nicht gerade leicht zu finden. Es muss lang genug sein, aber nicht zu lang, es muss luftig fallen, aber nicht zu eng sitzen und das Material muss kühl und leicht sein. Als ich das getupfte Dalmatinerkleid bei H&M hängen sah, da war es sofort um mich geschehen. Es erfüllt alle Kriterien eines guten Sommerkleides und hat zusätzlich das schwarz-weiße Tupfenmuster, dem ich schon seit Ewigkeiten verfallen bin.

Für so ein perfektes Sommerkleid blättere ich dann auch gerne 50 Euro hin, denn es wird mich durch den ganzen Sommer begleiten – wie schon den Großteil der letzten, ultra heißen Woche. Mit dem Rad ging es ins Maria Einsiedel Naturbad, ein absoluter Sommer-Lieblingsort, oder auf Amelies neuen Balkon. Neben dem Kleid außerdem immer mit dabei: die Arizona-Birkenstocks und die Ray Ban 4141, zwei absolute Highlights, ohne die an einem heißen Tag gar nichts bei mir geht.

Alle Outfits

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

Sharing is caring

4 Antworten zu “Outfit: Dalmatinerkleid”

  1. oh. das kleid mit dem großen rautenmuster (ähnlicher schnitt) von h&m saß bei mir furchtbar, durfte man vielleicht keine brüste für haben. oderarme. dabei hatte ich mich so auf de glockenrock gefreut.
    das hier sieht fabelhaft aus!! macht eine richtig schöne silhouette!
    fällt es deiner meinung nach größengerecht aus? wäre ein würdiger ersatz (:

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.