Outfit: Das perfekte Sommerkleid

13. Juli 2015 von in ,

Kleid: &other stories / Sandalen: Shoebiz Copenhagen / Tasche: Bally (ähnliche hier) / Sonnenbrille: Ray Ban / Creolen: z.B. hier

Schon seit Wochen wollte ich es euch zeigen, dieses eine Kleid, das mir den Sommer schon sowas von versüßt hat: Dieses Kleid von &other stories ist das perfekteste Sommerkleid, das ich je hatte. Welche Kriterien hat das perfekte Sommerkleid? Es muss schwarz sein, denn schwarz ist zeitlos, universell einsetzbar und passend zu allem. Es muss lang sein, aber nicht zu lang, eben ein bisschen übers Knie gehen und damit auch büro- und meetingtauglich sein. Es muss so fallen, dass man sich wohl darin fühlt, und es muss das gewisse Etwas haben, was diese Saison für mich heißt: Pompoms.

Das Kleid habe ich schon vor meinem Gardasee-Urlaub an Ostern bei &other stories gefunden und es begleitet mich seitdem durch die warmen Tage. Immer, wenn es so richtig heiß ist und ich keine Lust auf eine Hose habe, ziehe ich es an und fühle mich sofort wohl darin. Das einzige Manko ist der Reißverschluss am Rücken, der sich, wie Reißverschlüsse es eben tun, ein bisschen wellt. Aber darüber kann man hinwegsehen, oder?

Ari hat es übrigens  auch schon für sich entdeckt. Um aber noch ein bisschen Abwechslung in meine Garderobe zu bringen: Habt ihr vielleicht noch einen ähnlichen Sommerkleidtipp? Dann bitte her mit den Links!

Alle Outfits

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

Sharing is caring

11 Antworten zu “Outfit: Das perfekte Sommerkleid”

  1. Das Kleid hab ich auch und liebe es genauso. Der Reissverschluss stoert mich aber ebenso, gerade weil er so dermaßen lang ist. Darf ich fragen, wie gross du bist und welche Groesse du bei diesem Kleid traegst? Meins kommt mir im Vergleich so lang vor. Ich finde wie meine Vorschreiber, dass dir das Kleid unheimlich gut steht. Eins der schoensten Outfits eures Blogs!
    Aber bei einer Sache muss ich dir widersprechen: wenns draussen so richtig dolle heiß ist, kann ich das Kleid mit seinen 2 Lagen so gar nicht anziehen. Einmal hab ichs bei heißen Temperaturen versucht und musste aber feststellen, dass selbst der schattigste Platz mit diesem sonst so praechtigem Kleid nicht funktioniert. :) Liebe Gruesse

  2. Ich habe noch selten jemanden erlebt, der auf wirklich jedem Foto so supersüß und supersympathisch rüberkommt.
    Und: ein tolles Kleid!

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.