Outfit: Das Regenbogenkleid

26. Juni 2018 von in ,

Kleid: thanks to Tara Jarmon / Schuhe: Mango / Tasche: Aigner / Ohrringe: Jane Koenig

So schnell kann es gehen: Seit dem Sizilien-Urlaub mit Amelie hat mich ein großes guilty pleasure mal wieder gepackt, und auch zu Hause ging es gemeinsam mit meinem Freund und diversen Gläsern Aperol Spritz weiter mit dem großen XOXO. So schrecklich Gossip Girl auch sein mag, man kann nicht damit aufhören, auch wenn die einzelnen Staffeln ganze 25 Folgen beinhalten. So saß ich also die letzten Wochen im Schlafanzug vor der glamourösen Upper East Side, bis ich plötzlich selbst mal wieder direkt ins Glamour-Leben katapultiert wurde: Das Label Tara Jarmon lud zum Dinner in die Theresa Bar, und um den Abend stilistisch abzurunden, wurde ich schon am Nachmittag zum Fitting in die Boutique auf der Maximilianstraße eingeladen, wo ich mir eines der Traumkleider für den Abend aussuchen durfte. Selten habe ich mich so sehr wie Blair Waldorf gefühlt, als ich die kunterbunten und seidig-fließenden Kleider anprobierte, und eigentlich von Anfang an ein bestimmtes im Auge hatte: Das Regenbogenkleid!

Ich habe wirklich selten ein Kleid wie dieses gesehen, und es war wirklich Liebe auf den ersten Blick. Der fand um genau zu sein schon im Onlineshop statt, als ich es dann aber anprobierte, war es um mich geschehen. Leider kann ich dieses Kleid nicht jeden Tag anziehen, und muss auf ein paar weitere Gossip-Girl-Momente warten, davon gibt es diesen Sommer aber glücklicherweise noch einige! Das Dinner im Regenbogenkleid hätte übrigens schöner kaum sein können, denn unter anderem hatte ich unsere liebe Marie mal nicht nur am Skype-Kanal, sondern einen ganzen Abend lang an meiner Seite. Vielen Dank an Tara Jarmon für das fantastische Kleid und den fantastischen Abend!

– Anzeige wegen Markennennung –

– Anzeige wegen PR-Sample –

– Dieser Artikel enthält Affiliatelinks –

Sharing is caring

7 Antworten zu “Outfit: Das Regenbogenkleid”

  1. Eigentlich liebe ich bunt, Regenbogenfarben im besonderen und Tara Jarmon (ich besitze mehrere Mäntel von Tara Jarmon). Aber das Kleid finde ich leider ganz schrecklich. Weder elegant noch verspielt, gerade der Rockteil mit den Querstreifen ist meines Erachtens nach furchtbar und trägt noch dazu ungünstig auf. Liebe Grüße dennoch, Caterina

  2. Wenn man so jung und hübsch ist wie Du Milena kann man das wunderbar und selbstbewusst tragen. Das Kleid ist sehr dominant in Muster und Farben aber wie gesagt: an Dir sieht es aus wie ein Gemälde.

  3. Und noch so ein großartiger Look! Ich finde den Schnitt und die Ärmel zauberhaft, von den Farben mal ganz zu schweigen… Summerfeeling pur! Ich freue mich auf weitere Looks mit dir und dem Kleid. <3

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.