Outfit: Die leichteste Jacke für ganz viel Wärme in turbulenten Wochen

16. November 2021 von in ,

Fair Fashion Pufferjacket mit recycletem Polyester: LangerChen / Schuhe: New Balance 530 / Sportleggings: H&M / roséfarbener Pullunder: &other stories / Mütze: Zara (Ähnliche hier) / Sonnenbrille: Ray Ban

Es kommt selten vor, dass Amelie, Antonia und ich dasselbe Kleidungsstück tragen. Jede von uns hat einen anderen Stil mit typischen Dingen, die sie gerne trägt, und so wissen wir oft schon auf den ersten Blick, wer sich bei Presse-Giftings welche Teile aussuchen wird. Als wir uns für diesen Winter aber jeweils eine der fair produzierten Outdoorjacken der Marke LangerChen aussuchen durften, waren wir uns alle einig: die schwarze Siloam-Jacket ist ein absoluter Klassiker, der wirklich zu jedem Stil passt. Und so entschieden wir uns alle drei für diese Jacke, die ihr hier schon an Amelie sehen konntet.

Seitdem ich sie ausgepackt habe, trage ich keine andere Jacke mehr. Denn sie ist unfassbar leicht, gleichzeitig aber auch unfassbar warm – die absolut beste Kombi. Gerade komme ich wieder richtig in meine Spaziergangs-Routine, denn es ist aktuell so viel Arbeit am Schreibtisch und in Seminaren zu tun, dass ich meinen Kopf und Körper danach immer auslüften muss.

Als die Bilder entstanden sind, hatte ich zum Spazierengehen außerdem besonders gute Gesellschaft: Katja war zu Besuch und wir verbrachten zwei schöne Tage miteinander – mit langen Spaziergängen, Kuchen im Literaturhaus und dem besten Sushi bei SAM.

Neben der so wunderschön wärmenden Jacke sind zwei weitere Teile gerade meine liebsten Begleiter, vor allem zum Spazierengehen: Die Leggings von H&M, bei der absolut nichts verrutscht und in der man sich pudelwohl fühlt, und die Sneaker von New Balance, die die absolut bequemsten Schuhe sind, die ich je getragen habe. In diesen Schuhen kann man wirklich unendlich lange laufen, und genau das versuche ich in der aktuell so arbeitsintensiven Zeit zu machen.

Langer Chen Jacke Siloam

Denn dieses Jahr ballt sich alles besonders im November: Seminare, Abgaben, Organisation – und die Wohnungsveränderung, die Ende des Monats bevorsteht. Mit meinem neuen Sofa, das ich euch bald zeige, ist schon jetzt im November eine wunderschöne Veränderung eingezogen, und jeden Tag laufe ich mit großen Augen daran vorbei. Jetzt folgen vor allem Ausmist-To-Dos und der Abschied vom WG-Leben, und dann steht auch schon der Dezember bevor – mit hoffentlich weniger To Dos, mindestens genauso vielen langen Spaziergängen und meiner Wohnung, die sich zusammen mit meinem Freund wieder ein Stückchen anders als bisher, neu und aufregend anfühlen wird!

Sharing is caring

Eine Antwort zu “Outfit: Die leichteste Jacke für ganz viel Wärme in turbulenten Wochen”

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.