Outfit: Das Frühlingskleid

16. März 2016 von in ,

Kleid: Edited / Lederjacke: Muubaa Gulrro / Tasche: A.P.C. / Schuhe: Topshop / Ohrringe: &other stories

Da ist es, das schönste Frühlingskleid, das ich seit Langem gesehen habe. Bei Edited habe ich es vor zwei Wochen im Onlineshop entdeckt und mich auf der Stelle verliebt. Kurze Zeit später kam es auch schon bei mir an, und diese Woche wurde dann direkt im neuen Lieblingskleid eingeläutet. Die Muubaa-Jacke hängt dagegen  schon ein ganzes Jahr in meinem Schrank, aber seltsamerweise kommt erst jetzt die Lust, sie zu tragen. Im Gegenteil zu Amelie und Antonia bin ich ja relativ schlecht im radikalen Ausmisten, was mich eigentlich stört. In Momenten wie diesen, wo ein nicht beachtetes Teil auf einmal genau das ist, was zum Outfit gefehlt hat, bin ich aber immer wieder froh über meine Hemmung, Dinge wegzugeben.

Trotzdem steht eine große Ausmistrunde auf meiner To-Do Liste, und mein Kleiderkreiselprofil wird auch bald wieder aufgefüllt – ein paar Teile sind von der letzten Runde übrigens noch da.

So sieht es übrigens aus, wenn einer unserer Büro-Jungs beim Outfitfotoschießen vorbeispaziert kommt – Outfitfotoposingnote 1, würde ich sagen!

_DSC0369

Sharing is caring

8 Antworten zu “Outfit: Das Frühlingskleid”

  1. Das Kleid ist wahrlich traumhaft und macht die Sehnsucht Frühling nur noch größer. Was wir uns immer nicht trauen, ist schwarze Strumpfhose zu hellem/weißen Kleid. Der Kontrast wirkt immer so hart und täuscht leider nicht darüber hinweg, dass nackte Beine dazu einfach immer besser aussehen ;) Derzeit versuchen wir aus diesem Grund das Rock/Kleid über Skinny Jeans-Modell. Wie behelft ihr euch, wenn Strumpfhose keine Option ist?

    • Ja, ich hätte es auch lieber ohne Strumpfhose getragen. Aber da müsste man wohl noch ziemlich lange warten, also erstmal so – hautfarbene Strumpfhosen sind halt einfach keine Option :) Aber bald geht es hoffentlich ganz ohne!

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.