Outfit: Hallo 26

5. Oktober 2016 von in ,

Mantel: Edited / Top: Bershka (in Kleidform hier) / Rock: H&M (Ähnlicher hier) / Rollkragenpulli: Jake*s (Ähnlicher hier) / Tasche: APC / Schuhe: Topshop (Ähnliche hier) / Ohrringe: Asos

Hier bin ich also, mit frischgebackenen 26 Jahren! Dank Feiertag am Montag und freigeschaufeltem Geburtstag heute ist diese Woche eine kleine Verschnaufpause angesagt, die mit viel Familien- und Freundezeit, Kuchen und Gemütlichkeit gefüllt wird. Denn genau das läutet mein Geburtstag jedes Jahr ein: Die ruhige und unspektakuläre Zeit nach dem Sommer und der Wiesn, in der man endlich ein bisschen runterkommt. Während ich letztes Jahr auf dem Empire Statement Building stand und auf das abendrosa Manhattan herunterblickte, während ich 25 wurde, konnte ich mir dieses Jahr tatsächlich nichts schöneres vorstellen als einen Tag ohne Verpflichtungen, mit langem Ausschlafen, noch längerem Frühstück, einer Kanne Tee, Kuchen und natürlich den Lieblingsgesichtern um mich. Ja, irgendwie hat sich im letzten Jahr viel vom allgemeinen Lifestyledruck gelöst und auf einmal bin ich zufrieden mit den Kleinigkeiten, auf die es eben ankommt.

Ganz plötzlich ist die Slipdress bzw. -top Geschichte nun außerdem auch bei mir angekommen, mit einem schwarzen Rolli statt weißem Tshirt mag ich die Kombi nämlich auf einmal doch ganz gerne. Zum Unmut meiner Mitmenschen allerdings, die mich mehrmals auf meine doch wohl offensichtliche Geschmacksverirrung hingewiesen haben. Da sowas normalerweise ganz und gar nicht vorkommt, frage ich mich, ob sich meine Augen durch die permanente Beschallung mit Slipdress-über-Shirt-Kombis ganz einfach an den Anblick gewöhnt haben, oder ob da doch irgendwas falsch läuft mit meinen Geschmacksnerven? Ich mag die Kombi jedenfalls immernoch, und Sliptops wie das neue Samtteil, das ich aus Mailand mitgenommen habe, lassen sich so ganz vorzüglich herbstlich gestalten.
Der unglaublich weiche rosa Edited-Mantel kam außerdem nun auch endlich zum Einsatz, er hängt nämlich eigentlich schon seit Mitte August in meinem Schrank und wartet auf die Herbsttemperaturen. Diese Woche sind sie endgültig eingebrochen und ich freue mich wie immer. Tee, Samt und weiche Mäntel, her zu mir!

_dsc0309 _dsc0320

Sharing is caring

6 Antworten zu “Outfit: Hallo 26”

  1. Dieses Phänomen mit den Sliptops beobachte ich auch… im Grunde gefällt mir die Idee, in der Praxis mag es mir aber nicht gefallen. Ich weiss nicht woran es liegt, denn du hast das Teil ja gut gestylt, aber ich verstehe deine Mitmenschen, irgendwie überzeugt der Look nicht. Vielleicht einer dieser Trends, der nur auf Pinterest gut aussieht und bald wieder verschwinden kann :)

  2. Alles Gute zum Geburtstag! Mir gefällt der Look wirklich gut. Ich selbst habe mir auch erst letztens ein Oberteil mitgenommen, das Top und T-Shirt integriert hatte. Mal sehen, wie sich das am besten kombinieren lässt!

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.