Outfit: Hilfe, ich trage wirklich eine Jogginghose!

11. November 2021 von in ,

Mantel – Zara (ähnlicher hier), Pullover – Ivy & Oak (Fair Fashion), Jogginghose – Ivy & Oak (Fair Fashion), Sneaker – Rice (Fair Fashion), Sonnenbrille – Prada, Tasche – Weekday (alt, ähnliche hier)

Es hat 13 Jahre gedauert, aber jetzt ist es soweit: Ich trage eine Jogginghose und poste es im Internet. Tja, wer hätte das gedacht? Mode entwickelt sich weiter und bei gemütlicher Basic-Kleidung schreie ich ja sowieso immer sofort „Ja“! Anders als meine Jogginghosen in meiner Kindheit sind die heutigen Hosen nicht nur ökologisch verträglicher, sondern auch vorzeigbarer. In den Sweat Suit von Ivy & Oak hatte ich mich Hals über Kopf verliebt und dann mit einem Code zugeschlagen. Wichtig für alle, die es ähnlich erwischt hat: Er fällt groß aus. Ich habe ihn vorsichtshalber in 38 bestellt, hätte aber locker auch eine 36 nehmen können. Gerade der Pullover fällt wirklich großzügig aus. Aber ich trage gerade auch gemütliche Sachen gerne etwas oversized.

Nur: Will man das Ensemble doch außerhalb der eigenen vier Wände tragen, darfs ruhig auch ein bisschen enger sein. Erst hatte ich Bedenken: „Kann man so wirklich vor die Tür gehen?“ Denn wir wissen, was für stylische Influencer*innen im World-Wide-Web gilt, muss noch lange nicht für mich gelten. An einem Samstag, völlig ko von der Woche, schob ich jedoch alle Bedenken zur Seite. Für mehr als ein super kuscheliges Outfit hatte ich keine modischen Kapazitäten mehr. Zum Glück stimmte mein Freund mir zu: Kann man machen.

Motiviert von Freund und Spiegel wagte ich den Spaziergang. Und was soll ich sagen: beste Idee! Selten war ein kleiner Sonnen-Spaziergang im Herbst entspannter und gemütlich. Und ich würde behaupten: Selten sah ich so modisch aus. Denn ein ordentlicher Sweat Suit sieht dann doch irgendwie überlegter aus, als eine Leggings mit irgendeinem Pullover.

Was mich zu den wichtigsten „Regeln“ bringt, wenn man tatsächlich wie ich einen Sweat Suit draußen tragen will: Sweater und Hose sollten unifarben sein und die selbe Farbe haben. Die Materialien sollten hochwertig sein, sodass die Hose nicht super ausgebeult aussieht. Und ich finde, man sollte den Kleidungsstücken ansehen, dass sie nicht schon mehrere Jahre Sofa-Faulenzen hinter sich haben. Solche Teile braucht es auch – aber eben zu Hause. Hochwertige Schuhe und Accessoires polieren den Look zusätzlich auf.

Was mich zu meinen schönen Schuhen bringt: Die Sneaker sind von Rice Sneakers – und die ersten wirklich nachhaltigen Sneaker, die ich besitze. Ich bin immer wieder erstaunt, wie viel mehr Möglichkeiten man in Sachen fairer Mode heutzutage hat. Diese Sneaker stehen meinen geliebten Autry Sneakers in so gut wie nichts nach. Der Unterschied: eine faire Produktion und eine Sohle aus Reis. Danke für dieses schöne Geschenk, Rice!

 

– Anzeige wegen Markennennung –

– Anzeige wegen PR-Sample –

– Dieser Artikel enthält Affiliatelinks –

Sharing is caring

4 Antworten zu “Outfit: Hilfe, ich trage wirklich eine Jogginghose!”

  1. Als du den Sweat-Anzug letztens schon in einem Blogartikel gezeigt hast, war ich sofort verliebt. Ich habe lange gehadert, soviel Geld für einen „Jogging“anzug auszugeben, aber gestern kam er an und ich bin verliebt. Und ja, der Pullover ist riiiesig (ich habe beide Teile in Größe 42). Aber ich trage ihn jetzt einfach so, weil er ultragemütlich ist. Als Theaterpädagogin ist das für mich auch das ideale Arbeitsoutfit. Super bequem, um damit über den Boden zu kriechen und durch die Gegend zu springen, aber trotzdem noch ein bißchen schick und stylish. Love it!
    Danke für den Tipp und das neue Lieblingsteil!

    lg, Sarah

    • Aww, ich freu mich so, dass du dich auch für den Sweat Suit entschieden hast. Ich finde ihn auch so wundervoll, und der Preis ist zwar stolz, aber eben nachhaltig und wirklich tolle Qualität. Aber ja, er fällt riesig aus :) Aber bei gemütlichen Sachen ist das ja ok :)

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.