Outfit: Hut bei Regenwetter

12. Mai 2013 von in ,

Es ist ein unbegreifbares Phänomen – sehe ich Hüte an anderen Menschen, bin ich meistens ganz begeistert. Ein Hut ist oft das i-Tüpfelchen, das das Outfit rund macht. Entweder, es ist die Lockerheit, mit der andere Menschen Hüte tragen oder die Tatsache, dass ich meinen Kopf tausendmal besser ohne als mit Hut kenne – bei mir schleicht sich, sobald ein Hut auf meinem Kopf sitzt, ein seltsames Unbehagen ein. Ich weiß gar nicht, wie oft ich schon zu Hause einen aufgesetzt habe, um ihn dann kurz vor dem Rausgehen wieder abzunehmen und doch daheim zu lassen.

Dieses Wochenende kam er aber plötzlich, der Moment, an dem ich tatsächlich mit Hut das Haus verließ. Es regnete in Strömen, auf eine Wintermütze hatte ich keine Lust, sondern viel lieber auf ein Musterkleid aus dem letzten Sommer (H&M). Irgendwas musste aber noch auf meinen Kopf, primär wegen des Regens, und so kam es, dass ich mein erstes Hut-Outfit seit Ewigkeiten anhatte. Etwas seltsam war es trotzdem, und so richtig sicher bin ich mir mit der Kopfbedeckung immernoch nicht.

Sollte ich mich aber daran gewöhnen können, wären den Sommerhutfreuden keine Grenzen gesetzt. Ein Hut ist schließlich nicht nur bei Regen praktisch, sondern vor allem im prallen Sonnenschein. Ich überlege noch ein bisschen hin und her und höre mir eure Meinungen an – und vielleicht lege ich mir am Ende tatsächlich noch einen Sommerhut zu. Was meint ihr?

Die Jacke ist übrigens von Anna Field und die Schuhe sind vom Flohmarkt.

Alle Outfits

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

 

Sharing is caring

7 Antworten zu “Outfit: Hut bei Regenwetter”

  1. Ach, mir geht es da wie Dir! Kurz vor dem Verlassen der Wohnung, landet der Hut dann doch noch in der Ecke… Du kannst, ja solltest aber öfter Hut tragen – es steht Dir hervorragend! Der Punkt auf dem i, in der Tat!!!

  2. Exakt genauso geht es mir mit Hüten :D Aber auch ich hatte vor einigen Wochen genug Mut, um meinen großen, schwarzen Schlapphut auszuführen.. dir steht er wirklich toll! Bleib dabei, trau dich! :)

  3. ich habe mir auch endlich einen sommerhut gekauft, nach langer suche nach dem richtigen. und ja, irgendwie kann ich es nachvollziehen, dass man ihn doch irgendwie zuhause lässt. ich trage aber auch gerne mal ausgefallene mützen und hab mich daher vor allem an die blicke gewöhnt aber ich denke, dass dich keiner wegen einem schlichten schwarzen hut krumm anguckt :) ich denke mir immer, ob ich es bei anderen merkwürdig fände und wenn nicht, dann trage ich es einfach selbstbewusst außerhalb meiner 4 wände. und das solltest du definitiv auch öfter tun. steht dir gut!

  4. Ich kenne das auch zu gut! Dabei sind Hüte echt toll und machen aus einem schlichten Outfit etwas besonderes. Den Hut, den du auf den Bildern trägst, gefällt mir allerdings nicht so gut. Sieht für mich irgendwie nach Gangster aus :D Ich könnte mir einen mit kleinerer Krempe einfach besser an dir vorstellen.
    Liebe Grüße, Carolin ♥

  5. Ich bin ein totaler Hutfan und trage ganz oft Hüte! Was andere denken ist mir dabei egal, denn Hüte sind dafür da um getragen zu werden und wenn nicht jetzt wann dann!? Und du solltest öfters Hüte tragen denn das steht dir ganz ausgezeichnet! Und den Hut den du auf den Fotos trägst finde ich besonders cool!
    Liebe Grüße
    Alicja
    http://mywonderland-alicja.blogspot.de/

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.