Outfit: Spießertasche

28. Oktober 2014 von in

Mantel: Bogner (ähnlicher hier) / Tasche: Tory Burch / Rock: Whistles (ähnlicher hier) / Kaschmirpulli: C&A (ähnlicher hier) / Schuhe: Hien Le for Zign / Schal: Selected (ähnlicher hier) / Kette: Sabrina Dehoff

Wenn es um Taschen geht, bin ich momentan völlig auf Camel, Beige- und Brauntöne gepolt. Früher bin ich lieber immer mit Schwarz auf Nummer Sicher gegangen, denn das passt schließlich zu allem. Sobald ich aber beschlossen habe, dass Brauntöne eigentlich genauso zu allem passen, finde ich Taschen aus braunem oder camelfarbenem Leder noch viel schöner und klassischer als schwarze Exemplare. Mit einem Gutschein durften wir uns letzte Woche ein Schmankerl von Luisaviaroma aussuchen, und meine Wahl fiel auf die York Tote von Tory Burch, in die sogar der Laptop passt. Im ersten Moment wollte ich wieder zum schwarzen Exemplar greifen, aber dann wurde es doch die camelfarbene Variante. Denn wenn schon spießig, dann so richtig! Irgendwie habe ich es momentan mit den spießigen und klassischen Teilen. Kann man schließlich auch unspießig tragen!

Heute habe ich aber auch beim restlichen Outfit eher auf Klassiker gesetzt. Der Pulli aus dem weichsten Kaschmir, das ich je gefühlt habe, stammt tatsächlich von C&A – wo wir mal wieder bei meiner Mama wären, die schlauerweise die Kaschmirabteilungen von Läden wie diesem durchforstet und dort nicht nur auf super Teile, sondern auch 3-für-2-Angebote stößt (momentan aktuell in der C&A-Kaschmirabteilung). So landete der Pulli bei mir, und ich möchte dort jetzt endlich auch mal vorbeischauen und solche Schnäppchen finden. Dazu trage ich meinen Whistles-Rock und meinen Bognermantel, den ich schon seit Jahren liebe und ihn jeden Herbst aufs Neue mit Freuden hervorhole.

Alle Outfits

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

 

Sharing is caring

7 Antworten zu “Outfit: Spießertasche”

  1. Ich bin letztens auch über einen meeeega weichen und (im Vergleich zu Zara) relativ günstigen Kaschmirpulli bei Galeria Kaufhof gestolpert. Die Marke Fabiani hatte ich bisher auch nur mit der Elterngeneration verbunden… Vielleicht sollte ich auch mal wieder zu C&A ;)

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.