Midikleid mit Blumenmuster

Outfit: Midikleider und meine Capsule Wardrobe

29. September 2020 von in ,

Kleid: &other stories / Jacke: &other stories / Stiefel: Red Wing / Kette: Vibe Harslof / Tasche: APC

Kürzlich schlüsselte die Nachhaltigkeits-Queen Dariadaria mal wieder das Thema „Capsule Wardrobe“ in ihrer Insta-Story auf. Denn Nachhaltigkeit heißt nicht unbedingt, sich nie mehr neue Klamotten zu kaufen – sondern eben nur die, die man wirklich trägt. Sich eine ganz individuelle „Capsule Wardrobe“ aufzubauen, hilft dabei ungemein. Um herauszufinden, welche die persönlichen Evergreens von Fehlkäufen unterscheidet, ist ein bisschen Planung nötig: Wie sieht mein Alltag aus und was trage ich zu meinen typischen Anlässen am liebsten? Welche Farben gefallen und stehen mir am besten? Welche Materialien und Schnitte mag ich? Und in welchen Stücken fühle ich mich mit meinem Körpertyp am wohlsten?

Mein Alltag besteht glücklicherweise oft aus Homeofficetagen, an denen meine Kleidung hauptsächlich bequem sein muss – auch hier achte ich nach und nach auf immer bessere Materialien und nur noch wirklich gut sitzende Teile. Wenn ich Seminare habe, muss alles gut sitzen, und ich trage am liebsten Blusen zu Jeans und bequemen Schuhen. Wenn ich abends wiederum das Haus verlasse, trage ich so gut wie nie eine Jeans, sondern fast immer nur Kleider, bei denen dann viele Muster und Farben vorkommen dürfen. Meine restliche Garderobe ist vor allem Braun, Grau, Taupe, Weiß oder Schwarz, Farben sind am liebsten warme Rot- und Rosatöne, Dunkelblau und Pastelltöne. 

Midikleid mit Blumenmuster

Bei genauerer Betrachtung kristallisieren sich also immer wieder Klassiker heraus, die wir die letzten Jahre nie ausgemistet und dafür viel mehr getragen haben, als andere Stücke. Es gibt Teile, die zu absolut jedem Anlass gehen, und andere, zu denen wir in ganz bestimmten Situationen immer wieder greifen – bei mir die Blusen, wenn ich ins Büro gehe. Wenn wir diesen roten Faden entdeckt haben, macht sowohl das Ausmisten, als auch das Neukaufen viel mehr Sinn – denn wir wissen immer mehr, welche Teile wirklich von uns getragen werden. Ein absolutes Essential in meinem Schrank ist das gemusterte Midikleid: Die Midi-Länge, weil ich mich darin am aller wohlsten fühle, das Muster, weil sie meine restliche schlichte und eher einfarbige Garderobe gut ergänzen.

Midikleid mit Blumenmuster

Midikleid mit Blumenmuster Midikleid mit Blumenmuster

Anlässe für Midikleider gibt es für mich verschiedene, tagsüber Pressetermine oder Seminare, aber vor allem abends trage ich die Kleider zum Essen oder Trinken gehen. Die beste Version sind daher Kleider mit langen Ärmeln, die man im Restaurant oder in einer Bar ohne zusätzlichen Cardigan tragen kann. Sie sind unkompliziert und ich bin darin sofort angezogen – also möchte ich langfristig 5-10 langärmelige, gemusterte Midikleider im Schrank haben, die auch nach ein paar Wäschen ihre Form behalten. Zwei sind in der letzten Zeit neu eingezogen, so auch dieses Kleid in Blau. Die Farbe mag ich besonders meinen braunen Essentials wie der APC-Tasche, dem Blazer und den Red Wing Boots.

Midikleid mit Blumenmuster Midikleid mit Blumenmuster

Midikleid mit Blumenmuster

Was sind eure Capsule Wardrobe Lieblingsteile?

– Anzeige wegen PR-Sample –

– Dieser Artikel enthält Affiliatelinks –

Sharing is caring

2 Antworten zu “Outfit: Midikleider und meine Capsule Wardrobe”

  1. […] Milena sprach es diese Woche schon an, und auch ich bin wieder einmal hooked mit dem Thema Capsule Wardrobe. Ich miste gerade fleißig aus, probiere mich durch meinen eigenen Kleiderschrank und kreiere Outfits, die mir auf Instagram gefallen, einfach mit meinen bestehenden Klamotten nach. Eine große Inspiration (und Hilfe) ist mir dieser Tage der Instagram-Account von Domi. Auf @domi_minimaliststyle verliebe ich mich wieder täglich in die einfachen Outfits. Meine Inspiration der Woche! […]

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.