Petit Four: Kette, Nelken, Tee und Untitled

24. Mai 2013 von in ,

In meinem heutigen Petit Four wird es gemütlich. Und zwar mit einem Tee, Buch und frischen Blumen. Vor über einer Woche habe ich mir ein paar Nelken im Blumenladen um die Ecke gekauft und sie halten immernoch ganz wunderbar. So lange hätten Supermarktblumen sicher nicht in der Vase geblüht.

Auch wenn ich mir den Frühling mit Blumen in die Wohnung holen will, ist er diese Woche alles andere als da – bei regnerischen Sturmböen draußen hilft drinnen ein guter Tee. Mein momentaner Favorit ist „Persischer Bazar“ von Meßmer, ein Früchtetee mit Mate, der nach Kaktusfeige und Zimt schmeckt.

Dazu Decke, Sofa und ein Buch: Gerade lese ich Untitled von Joachim Bessing. Ein etwas umstrittener Poproman, in dem sich ein verschrobener und leicht abgehobener Stilressort-Leiter zum ersten Mal so verliebt, dass es wehtut und wahnsinnig macht. Die Kommunikation findet durch Distanzen und Vergebenheit fast ausschließlich digital statt und trotzdem wird der Wahnsinn der komplizierten Liebe und die Auseinandersetzung mit dem absurden liebenden Selbst eindringlich und ziemlich zeitgenössisch dargestellt. Ich bin gerade bei der Hälfte und ziemlich gefesselt.

Dank Antonia habe ich schließlich endlich mal wieder ein paar schöne zierliche Ketten gekauft. Meine liebste ist die goldene Kette mit Steinanhänger von H&M.

Alle Petit Fours im Überblick

_DSC0035

Sharing is caring

6 Antworten zu “Petit Four: Kette, Nelken, Tee und Untitled”

  1. Momentan gibt es so viele schöne Ketten – früher sind die mir gar nicht so sehr aufgefallen. Diese Woche habe ich mir wieder zwei geholt.
    Den Tee werde ich mal ausprobieren, klingt lecker!

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.