bumble&bumble volume

Review: Bumble&bumble Volumenpuder

25. Juli 2014 von in

In der Menge an Beautykram, mit der man so überschwemmt wird, wenn man einen Blick ins Internet-Beautyuniversum wirft, habe ich mal wieder ein Highlight für mich gefunden: die Volumenpuder von bumble&bumble. Sie landeten durch ein Goodiebag bei mir im Badezimmer und standen dort erstmal eine Weile herum, bis ich so wirklich einen Blick darauf warf – das war in einem Moment, in dem meine Haare mal wieder ziemlich unförmig und platt herunterhingen.

„Bb thickening dryspun finish“ stand auf der blauen Dose, und wie immer bei bumble&bumble Produkten wusste ich erstmal nicht so recht, was das eigentlich genau sein sollte. „Creates instant fullness and holds airy texture“ klang aber dann ganz gut, also sprühte ich mir das Ganze auf den Haaransatz, wuschelte meine Haare über Kopf durch und als ich wieder in den Spiegel schaute, hatte ich eine voluminöse Mähne zum Niederknien. Das Spray gibt den Haaren Textur, aber macht sie nicht fettig, wodurch man es super am Ansatz verwenden kann. Natürlich hält das Volumen keine 24 Stunden, aber die Haare sind definitiv aufgepolstert und griffiger.

Noch extremer ist der Effekt beim „Prêt-à-powder“. „It’s equal parts dry shampoo, style extender and volume in a pinch“ steht drauf, und genauso ist es. Das Auftragen ist hier ein bisschen komplizierter, weil es kein Spray ist, sondern tatsächlich Puder, den man auf den Haaransatz streut und „einmassiert“. Dann wieder über Kopf ausgeschüttelt, hat man aber eine dermaßen voluminöse Mähne, die diese leicht seltsame Prozedur wert ist.

Ich kann gar nicht wirklich sagen, welches der beiden Produkte ich besser finde. Die Volumenwirkung ist wohl bei dem Puder noch etwas stärker. Einzig die Trockenshampoowirkung ist für mich nicht so das Wahre. Wie gesagt werden die Haare griffig und man hat schon das Gefühl, etwas in den Haaren zu haben. Bei einem guten Trockenshampoo ist das für mich nicht der Fall, es soll ein frisch-gewaschen-Gefühl erzeugen. Da ich die Produkte am liebsten abends vor dem Ausgehen benutze und mir die Haare aber sowieso meistens jeden Tag wasche (welch Sünde, ich weiß), ist das für mich kein Problem.

Habt ihr auch schon Erfahrungen mit den bumble&bumble Volumenpudern gemacht oder kennt ihr vielleicht noch bessere Varianten? Her damit!

Hier gehts zu allen Beauty-Reviews

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

 

Sharing is caring

4 Antworten zu “Review: Bumble&bumble Volumenpuder”

  1. Auf keinen fall Haarpuder kaufen, dass auf Haarfarben abgestimmt ist. B&b haben ja auch welche zum Beispiel für schwarze oder blonde haare, sobald man damit in den Regen kommt, läuft einem die farbe übers Gesicht ;)

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.