Sale-Highlights: Die schönsten Designertaschen unter 400 Euro

26. Dezember 2016 von in

Loeffler Randall / APC / Sophie Hulme / Phillip Lim / No. 21 / Loeffler Randall / Kara

Wenn es eine Sache gibt, die ich mir im Sale kaufe, dann sind es Taschen. Bei Klamotten bin ich angesichts der unendlichen Auswahl viel zu schnell überfordert, außerdem sind mir +100 Euro für ein Oberteil das Geld selten wert. Bei Schuhen sieht die Sache schon anders aus, allerdings trage ich meine Lieblingslatschen dann jeweils so regelmäßig, dass sie über kurz oder lang Abnutzungserscheinungen zeigen. Hier habe ich mir also auch eine Obergrenze gesetzt, die so ungefähr bei 150 Euro liegt. Oder 200, wenn es dann wirklich die unfassbar schönsten Alice im Wunderland Schühchen sind, ohne die ich unmöglich weiterleben kann.

Nur in einer Angelegenheit, da schlage ich auch jenseits der 200 Euro zu: bei Taschen. Taschen kann ich schonmal ganz grundsätzlich nicht genug haben, denn nicht nur könnte man eine in jeder Farbe und Musterung in seinem Repertoire haben, sondern auch in jeder Form und Größe. Ich bin vermutlich immer noch vergleichsweise wenig Taschenverrückt, zumindest im Modebloggerverhältnis, denn bis dato befindet sich kein einziges Designertaschenexemplar jenseits der 1000 Euro in meinem Besitz. Und auch hier liegt meine Grenze bei selbstgesteckten 400 Euro (die Range geht manchmal durch glückliche Gutscheinfügungen etwas höher). 500 Euro kommen mir schon zu viel vor, 300 sind für eine gute Tasche auf jeden Fall drin, deshalb ist die 400 zu meiner magischen Obergrenze avanciert.

Und hier sind wir schon mitten in den schönsten Salefreuden: Denn gerade in dieser Preisklasse findet man nach Weihnachten besonders gute Schnäppchen, wie zum Beispiel meine geliebte Bucket Bag von No. 21, die es gerade für 287 statt 410 Euro gibt. Oder die wunderschöne Loeffler&Randall-Tasche, um die ich schon ein halbes Jahr herumschleiche und die jetzt gerade mal noch 125 Euro kostet – wenn sie nach noch einer Nacht drüber schlafen noch da ist, dann wird sie es vermutlich!

So ganz sicher bin ich mir allerdings noch nicht, denn ich klicke mich gerade während der Feiertage durch einen Shop nach dem anderen – hier kommt meine Favoritenauswahl an Taschen unter 400 Euro:

 

 

Sharing is caring

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.