Shopping: Let’s celebrate mit EDITED

2. November 2018 von in

Jedes Jahr kurz vor Weihnachten und Silvester bekomme ich einen Rappel. Nach zahlreichen Besuchen auf Weihnachtsmärkten, all der schönen Festtagsgarderoben-Posts und jeder Menge Glitzerkram, wohin man geht, beschleicht mich das Gefühl, an Weihnachten so modetechnisch richtig auf den Putz hauen zu wollen. Ein Blick in meinen Kleiderschrank sagt dann aber meistens: Nope, Glitzer ist aus. Ins wahre Shopping-Getümmel wage ich mich dann meist nicht mehr und so sitze ich Weihnachten und Silvester in meinen All-Time-Favorites am Tisch. Ein bisschen Schmuck, das war’s dann auch.

Neidisch blicke ich dann spätestens an Silvester all jene an, die im Glitzerfummel die Nacht der Nächte zelebrieren, denn wann, wenn nicht an Silvester, kann man sich mit Pailletten und Samt herausputzen. Dieses Jahr will ich vorne mit dabei sein, wenn’s heißt: Lasst uns alle schön anziehen und ins neue Jahr feiern.

Glitzer-Rolli, Pailletten-Rock, Glitzer-Top, Body, Top, Palazzo-Hose

Da kommt mir die neue Party-Kollektion von Edited ganz gelegen. Unser Lieblingslabel im Highstreet-Bereich hat eine schöne, nordisch angehauchte Kollektion herausgebracht, die perfekt für Party-Nächte ist, dennoch alltagstauglich bleibt. Goldene Sterne, zuviel Bling-Bling sucht man hier vergeblich, dafür gibt’s es reduziertes Glitzer, fließende Stoffe, viel Schwarz und ein, zwei Bäm-Teile.

Ich persönlich sehe mich im blauen Satinkleid oder dem farbgleichen Zweiteiler. Dazu Boots mit Absatz – und schon würde ich – zumindest für meine Verhältnisse – herausstechen. Ein bisschen verliebt bin ich auch in die Glitzer-Rolli mit Strickkleid Kombination, wäre da nicht meine große Abneigung zu Rollkragenpullovern. Vielleicht also doch die Kombination mit weißem Shirt und Paillettenrock?

Übrigens, dank des großartigen Editorials mit Schauspielerin Gizem Emre will ich jetzt unbedingt einmal ins nächtliche China Town in New York. Vielleicht fang ich aber auch einfach heute Abend einmal in München an!

Die ganze Partykollektion seht ihr hier:

– Mit freundlicher Unterstützung von EDITED –

– Anzeige wegen Markennennung –

– Dieser Artikel enthält Affiliatelinks –

Sharing is caring

2 Antworten zu “Shopping: Let’s celebrate mit EDITED”

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.