Sonnenglow und Kirschlippen: Die Beauty-Lieblinge im Frühling

10. April 2018 von in

10Es ist April, es ist Frühling, und als ich neulich so in den Spiegel schaute, strahlte mir meine Haut ganz plötzlich entgegen, wie ich sie seit Monaten nicht hatte strahlen sehen. Die ersten Sonnenstrahlen haben den Winterteint mittlerweile einfach weggewischt, und ab sofort geht die Saison der Sonnenhaut wieder los, auf der jegliche Beautyprodukte noch viel mehr Spaß machen also sonst! Momentan habe ich wirklich wahnsinnig viele Produkte ins Herz geschlossen, die mir jeden Tag im Badezimmer und an meiner kleinen Schminkkommode versüßen, heute zeige ich euch also den großen Schwung Beauty-Lieblinge jetzt im April – aus Zeitmangel nicht in Videoform, aber dafür ausführlich als Artikel!

Instytutum Flawless Pads / U are OK Face Care

Los geht es mit Gesichtspflege – Sonnenschutz ist natürlich ab sofort wieder wirklich jeden Tag Pflicht. Was ich da gerade am liebsten benutze, zeige ich euch allerdings noch separat! Je mehr die Sonne rauskommt, desto mehr Schutz braucht die Haut, und desto weniger häufig setze ich die Haut Enzympeelings aus. Allerdings habe ich mit den diversen Säuren so gute Erfahrungen gemacht, dass ich sie bis zum Hochsommer noch nicht ganz weglasse. Eine Art und Weise, die Haut ganz easy mit Fruchtsäure zu Peelen, die Zellerneuerung und die Feuchtigkeitsversorgung anzuregen, sind Enzympeeling-Pads – gerade benutze ich die Flawless Peeling Pads von Instytutum. Sie enthalten Gylcolic, Lactic, Citric und Salicylic Acid, also fast das gesamte Säurespektrum und jedes Pad ist so gut durchtränkt, dass man es nach dem Gesicht auch auf Hals und Dekolleté anwenden kann.

Die Gesichtspflege darf daneben ganz harmlos sein und muss gerade keine weiteren Anti-Aging-Inhaltsstoffe enthalten, sondern meine Haut beruhigen, mit Feuchtigkeit versorgen und die Poren nicht verstopfen – die Produkte von U are OK habe ich euch hier schon vorgestellt und bin nach wie vor verliebt in die nach Mandarine-Vanille duftende Gesichtscreme.

Guerlain Léau hâlée / Becca Shimmering Skin Perfector / Lovely Day Mellow Mallow / Lovely Day Hyaluron + Bloom

L’éau hâlée von Guerlain ist ein absolutes Lieblingsprodukt von mir, und das schon seit Jahren – 2016 habe ich euch das Bronzing Wässerchen vorgestellt, und wie man sehen kann, ist es sehr ergiebig! Man braucht wirklich nicht mehr als zwei einzelne Tropfen, die man zwischen den Fingerspitzen verreibt und dann genau da hingibt, wo die Sonne einen als erstes trifft und bräunt: Auf die Nase, die oberen Wangen und die Stirn. Sofort sieht man aus, wie nach drei Tagen Urlaub, und das in wenigen Sekunden. Ich liebe den Effekt und sehe den ganzen Tag über diesen leichten Unterschied, wenn ich in den Spiegel schaue.

Ein ähnliches, aber ganz gegensätzliches Lieblingsprodukt ist der sagenumwobene Shimmering Skin Perfector von Becca. Nicht zu Unrecht wurde er unglaublich gehypt, denn das schimmernde Gel kann ähnlich wie die Bronzing-Tropfen kleine Wunder bewirken. Ich liebe die Kombi aus beidem und trage den Highlighter auf die Wangenknochen, das Lippenherz und unter den Brauen auf.

Die Produkte von Lovely Day himmle ich schon lange aus der Ferne an, aus dem Sortiment von Savue Beauty gelangten jetzt zwei Highlights zu mir: Der Mellow Mallow Cleanser und der Hyaluron + Bloom Toner. Der Cleanser riecht ganz fantastisch nach süßer Mandel und reinigt die Haut mit natürlichen Mizellen, Hyaluronsäure, Mandel- und Pflaumenkernöl, Aloe Vera und Extrakt aus der natürlichen Marshmallow-Wurzel – die gibt’s wirklich und sie wirkt entzündungshemmend. Der Cleanser ist sehr gut verträgtlich und hinterlässt keinen Film auf der Haut. Anschließend kommt der Hyaluron + Bloom Toner zum Einsatz, der mit Rosenblütenwasser, Aloe Vera, Kamille und Fruchtsäuren klärt, mit Hyaluronsäure hydiert und einen schönen Glow gibt.

Ilia Tinted Lip Conditioner Arabian Knights / Hynt Perfecting Concealer / Fine Deodorant Cedar Bergamot

Die Organic-Beauty-Marke Ilia liebe ich für die Konsistenz der Produkte, die auf nährenden Ölen basieren und unheimlich angenehm mit der Haut verschmelzen. Für die Lippen habe ich die Tinted Lip Conditioner entdeckt, die mit vielen Ölen und Kakaobutter unglaublich wohltuend sind und gleichzeitig einen tollen Farbauftrag haben. Ich liebe die Farbe Arabian Knights, die bei mir viel intensiver auf den Lippen aussieht, als auf dem Vorschaubild – je mehr man davon aufträgt, desto intensiver wird die Farbe, die man außerdem auch als Rouge benutzen kann. Anastasia Steele trägtübrigens  genau diesen Ton in den 50 Shades of Grey Filmen – diesen Fun Fact kann ich euch nicht vorenthalten!

Der Perfecting Concealer von Hynt ist auch wieder ein Hype-Produkt, das nicht von ungefähr kommt: Er ist gleichzeitig extrem leicht, aber auch deckend, und trocknet die Haut unter den Augen nicht aus. Bei langfristiger Benutzung bin ich nicht der größte Fan von Tiegeln, in die man immer wieder mit dem Finger greift, aber die Wärme der Hände lässt den Concealer leicht schmelzen, sodass man ihn wunderbar auftragen kann. Hände waschen vor dem Schminken sollte man sowieso nie vergessen!

Die Fine-Deodorants sind natürliche Creme-Deos, verpackt in wunderschönen Tuben und mit wirklich fantastischen Düften – ein Deo, das so holzig-zitrisch duftet wie Cedar Bergamot habe ich wirklich noch nie erlebt. Da meine Haut an den Achseln sehr empfindlich und durch das tägliche Rasieren oft gereizt ist, liebe ich Cremedeos, die auf der Haut schmilzen und mit Kakaobutter und Kokosöl pflegen. Natur-Cremedeos wie diese halten natürlich nicht so bombensicher wie das klassische Aluminium-Deo-Spray, wenn ich also z.B. im Job auf Nummer Doppelsicher gehen muss, greife ich lieber auf etwas anderes zurück. An normalen Tagen reicht es für mich aber vollkommen und hat einen viel besseren Duft als all meine anderen Deos!

Nude by Nature Sheer Glow BB Cream / Ilia True Skin Serum Foundation

Zum Schluss noch zwei Produkte, die die Frühlingshaut noch ein bisschen schöner machen: Eine BB-Cream und eine Foundation, die beide auf pflegenden Ölen basieren. Die Sheer Glow BB Cream von Nude by Nature habe ich euch Anfang letzten Jahres hier schon genauer vorgestellt und ich liebe den zarten, samtigen Auftrag und den fantastischen Glow, den sie erzeugt. Sie deckt nicht intensiv ab, sondern hat diese BB-Cream-Magie: Zuerst denkt man, da wird nichts abgedeckt, dann zieht die Creme langsam ein und hinterlässt einen fantastischen Teint, dem man das Produkt nicht anmerkt. Die BB-Cream enthält übrigens die Vitamin-C-reiche australische Kakadu-Pflaume, Shea Butter, Wüstendattelöl, Avocadoöl, entzündungshemmendes Zink und diverse weitere Öle wie Sandelholzkernöl, Mandelöl oder Limettenöl.

Die True Skin Serum Foundation von Ilia hat eine höhere Deckkraft als die BB-Cream, aber gleichzeitig die Leichtigkeit eines Serums. Sie basiert auf Aloe Vera Saft und enthält außerdem Kokosnuss-Alkane, Hagebutten-, Jojoba- und Marula-Öl. Sie fühlt sich wie ein leichtes Öl-Serum an, und deckt gleichzeitig so gut ab, dass ich sie auch an langen Bürotagen trage!

Sharing is caring

Eine Antwort zu “Sonnenglow und Kirschlippen: Die Beauty-Lieblinge im Frühling”

  1. Sehr sehr schöne Lieblinge! Bei allen Produkten, die ich davon kenne, kann ich dir absolut zustimmen (Fine Deo, Hynt Concealer, Becca, Instytutum, Lovely Day)<3 Und du bist nun schon die Dritte, die von der neuen Ilia Serum Foundation schwärmt, die muss ich mir unbedingt bald mal anschauen*-*

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.