Spring Vibes: Milena

7. März 2018 von in ,

Ohrringe: Mango / Kranich: H&M Home / Tasche: Mango / Hyaluron Toner: Lovely Day Botanicals

Wenn ich Ende dieser Woche wieder zurück bin, hoffe ich auf Frühling in München, Sonnenschein und die ersten Lebenszeichen auf den Straßen, die nicht mehr von der Eiseskälte ausgemerzt werden. Oh ja, ich bin sowas von bereit für den Frühling! Und wie ich ihn mir versüße, erzähle ich euch heute in unserer kleinen Frühlingseinstimmungs-Serie!

Modefavoriten für den Frühling

Kette: Mango / Kleid: Topshop / Ohrringe: Mango / Bluse: Edited / Tasche: Mango

Ich entdecke gerade neben Acetat-Ohrringen nach langer Zeit auch mal wieder Ketten für mich, und zwar goldene Ketten mit Vintage-Anhängern, am besten in mehrreihiger Ausführung. Außerdem: Naturmaterialien! Baumwolle, Leinen, Jute, Rattan, sehr viel anderes möchte ich diesen Sommer nicht an meine Haut lassen. Die Blumenbluse und diese perfekte Tasche sind neu bei mir eingezogen, um die Ohrringe und das Leinenkleid von Topshop schleiche ich noch herum!

A post shared by mucchris (@mucchris) on

Hier verbringe ich die ersten warmen Sonnenstrahlen

Gerade darf ich die volle Ladung Sonne in L.A. aufsaugen, was der beste Kontrast aller Zeiten zu den -10 Grad zu Hause ist. Aber ich freue mich auch unfassbar auf den Frühling im neuen Viertel und der neuen Wohnung. Auf Sonnenspaziergänge über den Kabelsteg, auf das Eiscafé am Pariser Platz, auf Sonnenstrahlen auf dem Bänkchen vor dem Café Fortuna in meiner Straße und auf unser Fensterbrett im Wohnzimmer, von dem man bei geöffnetem Fenster runter auf die Straße und bis zum Weißenburger Platz schauen kann. Das wird definitiv mein Balkonersatz für diesen Frühling und Sommer, und ich sehe mich schon viele in der Mittagssonne lesen!

Beautyfavoriten für den Frühling

Highlighter: rms Living Luminizer / Hyaluron Toner: Lovely Day Botanicals / Selbstbräuner: Eco by Sonya / Lippenstift: Ilia „in my room“ / Peeling Pads: Instytutum

Der Frühling steht für mich mehr als alle Jahreszeiten im Zeichen von schöner, strahlender Haut. Wenn noch nicht so viel Sonne scheint, kann man sie schließlich noch ausgiebig mit Säuren bearbeiten, die die Haut erneuern, verdichten, hydrieren, glätten und Unterlagerungen an den Kragen gehen. Seit einiger Zeit mag ich dafür Peeling Pads besonders gern, denn man kann sie am leichtesten anwenden: Nach der Reinigung einfach mit einem getränkten Pad über das Gesicht und den Hals fahren. Die Flawless Pads von Instytutum enthalten Glykolsäure, Milchsäure, Zitronensäure, Hyaluronsäure und Salicylsäure – mehr geht quasi nicht! Auf den Lippen liebe ich gerade die mit Jojoba-Öl und Kakaobutter pflegenden Farben von Ilia, außerdem ist im Frühling mein absoluter Evergreen der Living Luminizer von rms, ein Highlighter, der ebenfalls auf Öl basiert. Besonders bei Säurebehandlungen darf der richtige Toner nicht fehlen, den Hyaluron Bloom Toner von Lovely Day würde ich sehr gerne mal testen. Und zum Schluss ein bisschen Bräune für die ersten Sonnentage: Hier geht’s zu meinem Winter-Skin-Review!

Hier stärke ich mich für den Frühling

Wenn die Minusgrade endlich aufhören, und das Viertel anfängt zu leben, möchte ich mich durch ganz Haidhausen probieren. Das Café Fortuna und das Polka am Pariser Platz waren bisherige Highlights, als nächstes möchte ich ins Servabo, wo es die beste Pizza geben soll, in den kleinen Italiener in meiner Straße und zum Brunchen in die Spezlwirtschaft Haidhausen und den Klosterwirt in der Preysingstraße!

Das will ich diesen Frühling unbedingt machen

Die Isarauen entdecken, ein ganz neuer Teil, den ich bisher kaum kenne. Die Haidhausener Hinterhöfe bei den Hofflohmärkten entdecken. Sonnenuntergänge vom Friedensengel und Maximilianeum aus anschauen. Meine Pflanzen vermehren. Neue Eisdielen ausprobieren. Ein Exitgame mit meinen Freunden spielen. Endlich mal wieder zum Starnberger See fahren. Und meine neue Wohnung endlich mit offenen Fenstern erleben.

So zieht der Frühling in meine Wohnung ein

Rattan-Tischsets / Duftkerze / Vasen-Set / Sprühflasche / Kranich

Ich habe mich in der letzten Zeit unfassbar in die Bouqets von Bloomon verliebt, die man für diesen Preis niemals selbst im Blumenladen zusammenstellen kann. Frische Blumen, und dann noch so wunderschön zusammengestellt, sind natürlich der erste Schritt für Frühling in der Wohnung. Als nächstes kommen die Pflanzen dran: Ich entdecke gerade wieder meinen grünen Daumen und liebe es, mich jeden Tag um meine Pflanzen zu kümmern, weshalb ich mir auch gleich eine besonders schöne Sprühflasche angeschafft habe. Was sonst noch einziehen darf: Rosarote Vasen, noch mehr Rattan für den Tisch und vielleicht ein Messing-Kranich, einfach nur so!

 

Sharing is caring

2 Antworten zu “Spring Vibes: Milena”

  1. Super Inspirationen (immer und immer wieder) :-)
    Könnt ihr mir denn verraten, woher der so schöne Teppich denn ist und von welcher Marke und wie groß? Tausend Dank! <3

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.