Trendlog: Outfitposts mit Blumensträußen

9. April 2014 von in

Wir alle lieben Trends und das Phänomen des Heimlich-durch-Instagram-Schlängelns. Und neben klassischen Produkten und Trage-Variationen kommen dann plötzlich Trends auf, die so absurd sind, dass ich eine Weile brauche, um sie als solchen wahrzunehmen. So ging es mir mit Tulpen (oder auch Krokusse sowie alle pastelligen Frühlingsblumen), die momentan wirklich überall zu sehen sind. „Es ist nunmal Frühling“, würden da nun einige sagen, aber es war die Jahre zuvor auch schon Frühling, sage ich da. Und ich könnte schwören, dass Frühlingsblumen die Jahre zuvor nicht so beliebt waren. Es begann also mit Stills, gerne ein New in, das auf weißem Hintergrund mit einem pastellfarbenen Tulpenstrauß fotografiert wird oder einem Kaffee, einer Vogue und einem Ausschnitt eines MacBook Pros. Und dann fanden die Blogger Gefallen an den tausenden Pastelltönen der frühlingshaften Blüte und sie beschlossen, sie ins Outfit einzubinden.

Sieht hübsch aus. Keine Frage.

Es ist nur amüsant anzuschauen – ich möchte hier keinen Blogger bloßstellen, ich lese jeden einzelnen Blog der hier aufgezählten Kandidaten wirklich gerne, Jessie von We The People gehört sogar zu meinen allerliebsten Bloggerinnen überhaupt. Es ist, als wäre die Tulpe der Mutant 2014 von der Ananas und somit gehört sie definitiv in unsere Trendlog-Reihe!

Alles zum Thema Shopping.

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

Sharing is caring

11 Antworten zu “Trendlog: Outfitposts mit Blumensträußen”

  1. mir ist der Trend auch schon aufgefallen, aber ich muss auch echt zugeben, dass er mir gut gefällt :-) Tulpen usw. sind einfach super schöne Pflanzen – egal zu welcher Jahreszeit oder egal in welcher Ausführung!
    Ich bin ja eh so eine, die meist mit dem Trend der Blogger geht :-D und deshalb hab ich mir vor nem Monat auch schon Tulpen für mein Wohnzimmer gekauft ;-)
    Wobei ich das mit den Bildern – also als Outfit-Accessoire wohl eher lassen würde – meine Meinung!
    Trotzdem toll <3

    xoxo, L.
    —————
    LiyahGoesHollywood.blogspot.com

  2. haha. gut getroffen! es kam mir schon verdächtig vor!
    ich mag ananas und allerlei blumen und pflanzen.
    nur- ich hab die bisher immer für mich gekauft und nicht als accessoire.
    merkwürdige welt. aber lieber blumen als die neuesten trendschuhe.

  3. Ist mir auch aufgefallen. Es gefälllt mir, keine Frage – aber es ist eben lustig zu sehen. Besonders, wenn die Tulpen auf dem Tisch neben dem neuen Nagellack, einer Brakig Tasse oder einer Schüssel Oatmeal liegen :D

  4. Haha, ja es ist definitiv witzig! Ich habe damit angefangen als ich nach New York gezogen bin, da hat mich das grau der Wände in meinem Apartment einfach deprimiert und da halfen Blumen total :D!

    Danke fürs mitreinnehmen :P

    Love, Alice.

  5. Haha, toll – mal wieder den Nagel auf den Kopf getroffen, oder in diesem Fall eher die Tulpe.
    Ich habe mich auch schon heimlich dabei ertappt wie ich die Sorte (die mir bis vor kurzem eher ein graus war) im Blumenladen angeschmachtet habe…

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.