Amazed by: Wackerhaus

18. August 2013 von in

Guckt man sich modemäßig in Kopenhagen um, fällt man fast vom Stuhl – so viel geballte Lieblingsmode wie hier gibt es wohl sonst nirgends. Amelie und ich kamen aus dem Schwärmen gar nicht mehr heraus, als wir uns auf der Modemesse Gallery so umsahen. Da gibt es natürlich die altbekannten Lieblinge wie Stine Goya, Wood Wood oder Henrik Vibskov, daneben aber auch richtige Schätze, denen man viel zu wenig Aufmerksamkeit schenkt. Wir haben ein paar Entdeckungen gemacht, von denen wir ganz begeistert sind – los geht es mit Wackerhaus.

Als erstes stach mir der schlichte Schriftzug am Wackerhaus-Stand ins Auge, dann die wunderschönen Sommerzweiteiler in Gelb oder Apricot – perfekt geschnitten und aus gestepptem oder fein besticktem Stoff, der sich sehr hochwertig anfühlte. Auch die Seidenteile mit grauem oder regenbogenfarbenem Farbverlauf haben es mir sofort angetan. Als ich dann einen Blick in das Lookbook warf, war ich endgültig verknallt. Die Sonnenbrille setzt den Teilen das i-Tüpfelchen auf, und mir gefällt einfach jeder Look von Kopf bis Fuß.

Wackerhaus gibt es seit zehn Jahren, das Label wurde 2003 von der dänischen Designerin Trine Wackerhausen gegründet. Die Mode ist elegant mit sehr cleanen Schnitten, wirkt aber nicht streng. Zarte und fließende Stoffe werden mit festen Silhouetten verbunden und das Gesamtbild ist stark und feminin. Die Preisspanne liegt zwischen 100 und 500 Euro pro Teil, in Deutschland ist das Label bisher nur im Berliner Wald-Store und im Temporary Showroom zu haben. Online gibt es Wackerhaus zum Beispiel im B65-Store der dänischen Bloggerin Stephanie Gundelach von Anywho.

Wir werden auf Wackerhaus ab jetzt ein Auge haben und sind gespannt, wie sich das Label entwickelt. Seid ihr auch so verknallt wie wir?

Unsere liebsten Kollektionen

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

Sharing is caring

4 Antworten zu “Amazed by: Wackerhaus”

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.